Tag des offenen Denkmals am 12. September: vielfältiges Programm in Essen

01.09.2021

Bereits seit 1993 findet bundesweit der von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz initiierte und unterstützte Tag des offenen Denkmals statt, um die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und das Interesse an der Denkmalpflege zu wecken. Er ist der deutsche Beitrag zu den europaweiten European Heritage Days und fällt 2021 auf Sonntag, den 12. September: Dann können sich Besucher*innen auch in Essen auf ein vielfältiges Programm freuen.

Ganz unter dem Motto "Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege" dreht sich in diesem Jahr alles um Illusionen, Täuschungen und die Originalität unserer Denkmale. In ganz Deutschland sind viele historische Stätten dabei, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind. In Essen öffnen unter anderem der Domschatz Essen, das Alte Rathaus Heisingen, das Gartenhaus Dingerkus und das Marienhäuschen ihre Türen für Besucher*innen. Interessierte finden das vollständige Programm auf www.tag-des-offenen-denkmals.de.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen