Europäische Mobilitätswoche 2021: Stadt Essen lädt zur großen Bewegungstour durch Essen

10.09.2021

Wie viele Kilometer schaffe ich, im Alltag zu Fuß zu gehen? Wie schnell komme ich mit dem Rad von A nach B? Welche Punkte im Stadtgebiet habe ich bereits zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreicht? Dies sind nur einige Beispielaufgaben, die die Teilnehmer*innen bei der Challenge "Aktiv mobil durch den Alltag" in diesem Jahr zur Europäischen Mobilitätswoche erwarten.

Die gemeinsam mit der Sparkasse Essen, dem Essener Sportbund e.V.(ESPO) und der Grünen Hauptstadt Agentur (GHA) organisierte Challenge bildet von Freitag, 16. September, bis Freitag, 22. September, den Kern der diesjährigen europaweiten Veranstaltungswoche. Sie ist ein Wettbewerb zur aktiven Bewegung durch die Stadt. Ab heute (10.09.) ist die Internetseite www.emw-aktiv.de geschaltet, auf der sich alle Interessierten zum Mitmachen anmelden und registrieren können.

Die Challenge "Aktiv mobil durch den Alltag" ist auch während der Corona-Pandemie eine gute Möglichkeit, eine lebendige Mitmach-Aktion für und mit den Essener*innen zu gestalten. Mitmachen können alle, die Mitglied in einem Essener Sportverein sind oder sich einem Verein zugehörig fühlen. Jede*r Teilnehmer*in notiert während der Europäischen Mobilitätswoche online die Wege, die er oder sie zu Fuß oder per Fahrrad zurücklegt. Mit jedem zurückgelegten Weg können Punkte gesammelt und so täglich verschiedene Challenges – also konkrete Herausforderungen – gemeistert werden. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, wichtig ist die umweltfreundliche und gesunde Bewegung – allein oder gemeinsam mit anderen. Es gibt sowohl eine Vereinswertung, als auch eine Einzelwertung für alle Teilnehmer*innen. Auch kleine Vereine mit wenigen Mitgliedern haben die gleiche Gewinnchance auf die Vereinspreise, da hier eine Pro-Kopf-Bewertung angesetzt wird.

Umrunden alle Teilnehmer*innen zu Fuß gemeinsam rechnerisch mindestens einmal und mit dem Rad dreimal die Erde, wird die Sparkasse Essen bei der Challenge für Sportvereine in Essen eine attraktive Förderung durch einen Sonderbeitrag an die Sparkassen Sportstiftung ermöglichen. Umrunden die Teilnehmer*innen rechnerisch sogar zweimal zu Fuß und neunmal mit dem Rad die Erde, wird der Betrag verdoppelt. Insgesamt kann so ein Sonderbeitrag von bis zu 25.000 Euro für die Sportvereine in Essen über die registrierten Umweltmeilen erreicht werden. Einzelheiten dazu finden Interessierte auf der Internetseite www.emw-aktiv.de.

Auf www.essen.de/emw2021 gibt es weitere Informationen rund um die Europäische Mobilitätswoche, die in diesem Jahr unter dem Motto "Aktiv, gesund und sicher unterwegs" stattfindet. Ab Anfang kommender Woche wird an dieser Stelle auch das Programm zu finden sein. Insgesamt warten anlässlich der europaweiten Themenwoche viele spannende Aktionen, Ausflüge und Veranstaltungen auf die Essener*innen.

Zur Europäischen Mobilitätswoche

Die Europäischen Mobilitätswoche dauert in jedem Jahr vom 16. bis zum 22. September. An diesem Projekt der EU-Kommission beteiligt sich die Stadt Essen mittlerweile zum fünften Mal. Die europaweite und größte Kampagne zum Thema nachhaltige Mobilität ermöglicht Städten, neue Ideen, Alternativen und urbane Verkehrsthemen zu präsentieren. Bürger*innen bekommen die Gelegenheit, sich zu informieren und Mobilitätsangebote auszuprobieren. Das Thema Mobilität ist ein zentrales Thema bei der Stadtentwicklung. Deshalb realisiert die Stadt Essen bereits eine Vielzahl umweltfreundlicher Projekte. Die Stadt bietet verschiedenste Möglichkeiten der Fortbewegung an: ein dichtes Netz von Radwegen, Bus- und Bahnlinien sowie Bike- und CarSharing-Angebote. Die Fahrradstraßenachsen A, B und C sind beispielsweise ebenso Teil davon wie die Umweltspur auf der Schützenbahn oder die Protected Bike Lane entlang der Bernestraße. Auch die geplante CITYBAHN ist ein wichtiger Baustein der Stadt Essen, um die umweltfreundliche Mobilität weiter auszubauen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen