Planfeststellungsverfahren für den Bau und die Linienführung der CITYBAHN Essen

Die Stadt Essen legt die Antragsunterlagen ab Mittwoch, 3. November, öffentlich aus

29.10.2021

Das Amt für Stadtplanung und Bauordnung legt im Planfeststellungsverfahren für den Bau und die Linienführung der CITYBAHN Essen die Antragsunterlagen öffentlich aus.

Der Antrag auf Planfeststellung und auf die Erteilung einer Genehmigung für den Bau und die Linienführung bezieht sich dabei auf den Streckenabschnitt Bertold-Beitz-Boulevard, 3. Bauabschnitt, vom Beginn der Straßenbahnunterführung, etwa 230 Meter westlich der zu unterquerenden Hans-Böckler-Straße, bis unmittelbar vor dem Abzweig zum Betriebshof Stadtmitte in der Goldschmidtstraße. Die Straßenbahntrasse dieses rund 2,3 Kilometer langen Streckenabschnitts ist ein Teilstück der neuen CITYBAHN Essen, die zukünftig von der Haltestelle Bergmühle im Nordwesten bis zum Betriebshof Stadtmitte im Nordosten der Innenstadt führt.

Die Unterlagen zur Planfeststellung werden von Mittwoch, 3. November, bis Donnerstag, 2. Dezember, öffentlich ausgelegt und können im Amt für Stadtplanung und Bauordnung, Lindenallee 10, Deutschlandhaus, 3. Etage, Raum 301b, montags bis freitags von 8 bis 15 Uhr eingesehen werde. Die Einwendungsfrist endet am 3. Januar 2022.

Zur Einsicht in die Planunterlagen wird um vorherige Anmeldung unter Angabe von Namen, Adresse sowie Telefonnummer unter 0201 88-61354 oder online unter www.essen.de/stadtplanung gebeten. Ein Betreten der Räumlichkeiten ist nur mit einer medizinischen Maske gestattet. Die aktuell geltenden Abstands- und Hygienevorschriften sind zu beachten.

Wer sich im Internet über die Planung informieren möchte, findet ab dem Beginn der öffentlichen Auslegung Informationen unter www.essen.de/stadtplanung.

Weitere Informationen zur CITYBAHN finden Interessierte hier: https://www.citybahn-essen.de/.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Visualisierung der Citybahn/ Bahnhofstangente am Hauptbahnhof
© 2021 Stadt Essen