Bochumer Landstraße / Sachsenring: Verkehrseinschränkungen aufgrund von bergbaulichen Sicherungsarbeiten

08.11.2021

Im Bereich der Bochumer Landstraße / Sachsenring soll ein neues Nahversorgungszentrum entstehen. In Vorbereitung für den Umbau der Kreuzung in Freisenbruch werden ab dieser Woche notwendige bergbauliche Sicherungsarbeiten durchgeführt. Die Arbeiten erfolgen in der Bochumer Landstraße, im Bereich zwischen den Hausnummer 326 bis 408, sowie im Sachsenring, ausgehend von der Einmündung Reibenkamp bis zur Einmündung in die Bochumer Landstraße.

Bedingt durch die erforderlichen Bohr- und Verfüllungsarbeiten kommt ab dieser Woche zu Einschränkungen im besagten Bereich.

So werden noch in dieser Woche auf der Bochumer Landstraße, im Bereich zwischen der Einmündung Renzelweg bis zur Hausnummer 408, die jeweils linken Fahrspuren in Fahrrichtung Steele und Bochum gesperrt. Ab der kommenden Woche beginnen dann die Verfüllungsarbeiten im Bereich des Sachsenrings. Ab der Einmündung Reibenkamp kommt dann eine Baustellenampel zum Einsatz, da eine Fahrspur gesperrt werden muss. Im Zuge der nötigen Arbeiten im Gehwegbereich kommt für die Fußgänger*innen ebenfalls eine Ampel zum Einsatz.

Da der Umfang der erforderlichen Verfüllungsarbeiten nicht bekannt ist, kann zurzeit keine Aussage zur Bauzeit gemacht werden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Grafik: Baustelleninformation / Stockfoto
© 2021 Stadt Essen