Fulerumer Straße: Nächster Bauabschnitt beginnt

20.04.2022

Die Fulerumer Straße wird seit Jahresbeginn zwischen der Straße Am Ehrenfriedhof und der Wickenburgbrücke im Stadtteil Fulerum erneuert. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite ist die Fulerumer Straße für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Der Anlieger*innenverkehr wird mit Einschränkungen über den gesamten Zeitraum der Baumaßnahme aufrechterhalten. Zur Nutzung verkehrstechnischer Synergien wird im Zuge dieser Sperrung zeitgleich der Umbau der Kreuzung Wickenburgstraße/Adelkampstraße durchgeführt.

Im Rahmen des ersten Bauabschnitts ist die Fulerumer Straße aktuell im Bereich zwischen der Straße Am Ehrenfriedhof und der Fulerumer Straße 60 in Gänze gesperrt ist. Da dieser Bauabschnitt zeitnah abgeschlossen werden kann, beginnt ab Montag, 25. April, der zweite Bauabschnitt. Dieser sieht eine Komplettsperrung der Fulerumer Straße im Bereich zwischen der Kreuzung am Haupteingang zum Südwestfriedhof und der Hausnummer 60 vor. Der im ersten Bauabschnitt fertiggestellte Bereich der Fulerumer Straße wird aus Richtung Haarzopf ab diesem Zeitpunkt - ausschließlich für den Anlieger*innen – wieder bis zur Baustelle (Höhe Hausnummer 60) geöffnet. Zudem hat der Beginn des zweiten Bauabschnitts Auswirkungen auf die Anlieger*innen der Wohngebiete Fulerumer Straße, Heimatdank und Mecklenbecksweg. Die Ausfahrt aus diesen Bereichen ist für Anwohner*innen ab Montag, 25. April, nur noch über die Kreuzung am Haupteingang des Südwestfriedhofs in Richtung Wickenburgstraße möglich. Hierzu wird die aktuell geltenden Einbahnstraßenregelung auf der Parallelfahrbahn der Fulerumer Straße aufgehoben.

Für den Durchgangsverkehr bleibt die bereits eingerichtete Umleitung über die Hatzper Straße, Norbertstraße, Sommerburgstraße, Kaulbachstraße und Hausackerstraße und in Gegenrichtung analog bestehen. Auch die Buslinie 145 der Ruhrbahn wird weiterhin über die Humboldtstraße und das Rhein-Ruhr-Zentrum bis zur Wickenburgstraße umgeleitet.

Im Bereich der Kreuzung Wickenburgstraße/Adelkampstraße kommt es ab Montag, 25. April, zu geänderten Einschränkungen. Für die Durchführung der Straßen- und Tiefbauarbeiten muss die östliche Einmündung der Adelkampstraße voll gesperrt werden. Mit Einrichtung der Vollsperrung können Anlieger*innen der Adelkampstraße, der Straße Messings Garten sowie der angrenzenden Straßen ihre Grundstücke und Gebäude aus Richtung Frohnhausen und von der A 40 kommend, ausschließlich über die Straßen An der Wickenburg, Hausackerstraße und Kämpenstraße erreichen. Eine entsprechende Hinweis- und Umleitungsbeschilderung wird aufgestellt.

Die Arbeiten zur Erneuerung der Fulerumer Straße inklusive der damit verbundenen Vollsperrung für die Durchgangsverkehr wird voraussichtlich bis Ende Juli andauern.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen