Willkommensveranstaltungen für Menschen mit Fluchthintergrund

Auftakt am Montag, 23. Mai, von 10 bis 12 Uhr, im Jugend- und Bürgerzentrum Werden.

19.05.2022

Hinweis an die Redaktionen: Änderung des Veranstaltungsortes Mittwoch, 8. Juni: Neuer Veranstaltungsort: Kreuzer, Friedrich-Lange Str. 3 45356 Essen (25.05.2022)

Das Jugendamt der Stadt Essen hat in Kooperation mit den Neuzugewandertenberatungsstellen der Caritas-SkF-Essen gGmbH und des Diakoniewerks Essen e.V. in allen Bezirken der Stadt Essen Willkommensveranstaltungen für Menschen mit Fluchthintergrund organisiert. Die erste Veranstaltung startet am Montag, 23. Mai im Jugend- und Bürgerzentrum Werden, Wesselswerth 10.

"Wir möchten allen in Essen neu angekommenen Menschen gerne helfen, sich in ihrem neuen Lebensumfeld gut zurecht zu finden und ihnen das Ankommen im Stadtteil erleichtern", sagt Carsten Bluhm, Leiter des Jugendamtes.

Die Informationsveranstaltungen sollen einen Überblick über Angebote und Möglichkeiten im neuen Wohnumfeld geben. Jugendamt und Neuzugewandertenberatungsstellen informieren beispielsweise über

  • Freizeit- und Betreuungsangebote für Kinder und Jugendliche
  • Schulbesuch,
  • verschiedene Beratungsangebote für Eltern, Kinder und Jugendliche,
  • Begegnungsmöglichkeiten im Stadtteil,
  • Angebote der Freizeitgestaltung,
  • ausländerrechtliche Fragestellungen und
  • Ausbildungs- sowie Arbeitsintegration.

"Wir sind aber auch daran interessiert, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, um zu erfahren, wie es ihnen geht und welche Probleme und Schwierigkeiten sie derzeit beschäftigen. Die Kolleg*innen stehen für individuelle Fragen in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung", so Galina Borchers, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums. Anders als in den Vorjahren gibt es eine große Anzahl an Personen, die im Privatwohnbereich bei Freunden und Verwandten untergekommen sind. Zuvor erfolgte die Unterbringung meistens in einer städtischen Einrichtung. Vor Ort erfolgte dann die Erstberatung vieler Geflüchteter. Damit dennoch das Wissen über Angebote der Stadt geteilt werden kann, hat die Stadt die Willkommensveranstaltungen ins Leben gerufen. Es sind professionelle und ehrenamtliche Übersetzer*innen anwesend, oftmals ist auch für eine Kinderbetreuung gesorgt.

Baby-Besuchsdienst der Stadt Essen besucht zusätzlich alle Familien mit Kindern von 0 bis 5 Jahren

Unabhängig von der Veranstaltung erhalten alle neuen Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 5 Jahren ein Schreiben vom Baby-Besuchsdienst der Stadt Essen mit einem Terminvorschlag für einen Besuch. Der Besuch ist freiwillig und kostenlos. Der Baby-Besuchsdienst versorgt die Familien mit wichtigen Informationen, die das Ankommen der Familien in Essen unterstützen.

Alle Willkommensveranstaltungen nach Bezirken sortiert auf einen Blick:

  • Bezirk I: Dienstag, 21. Juni, 16 bis 18 Uhr, VielRespektZentrum, Rottstr. 24-26, 45127 Essen
  • Bezirk II: Mittwoch, 1. Juni, 8:30 bis 12 Uhr, Bürgerzentrum Villa Rü, Girardetstraße 21, 45131 Essen
  • Bezirk III: Montag, 20. Juni, 15 bis 18 Uhr, Fachgeschäft für Stadtwandel, Gemarkenstraße 72, 45147 Essen-Holsterhausen
  • Bezirk IV: Mittwoch, 8. Juni, 16 bis ca. 19 Uhr, Neuer Veranstaltungsort: Kreuzer, Friedrich-Lange Str. 3 45356 Essen (aktualisiert 25.05.2022)
  • Bezirk V: Montag, 13. Juni, 13 bis 16 Uhr, Treffpunkt Süd, Bäuminghausstr. 64-66, 45326 Essen
  • Bezirk VI: Samstag, 11. Juni, 11 bis 14 Uhr, Jugendzentrum Schonnebeck
  • Bezirk VII: Montag, 20. Juni, 10 bis 13 Uhr , Treffpunkt Graffweg, Graffweg 9, Essen-Steele
  • Bezirk VIII: Termin folgt
  • Bezirk IX:
    Montag, 23. Mai, 10 bis 12 Uhr, Jugend- und Bürgerzentrum Werden, Wesselswerth 10, 45239 Essen
    Montag, 30. Mai,10 bis 12 Uhr, Jugend- und Bürgerzentrum Werden, Wesselswerth 10, 45239 Essen

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen