Festveranstaltung anlässlich der 60-jährigen Städtepartnerschaft mit Tampere

23.05.2022

Von der Stadt Essen und der finnischen Stadt Tampere wurde im Jahr 1961 eine Städtepartnerschaft beschlossen, die im Jahr 1979 durch die Vertragsunterzeichnung offiziell wurde. Am gestrigen Samstag (22.05.) gab es anlässlich der 60-jährigen Partnerschaft der beiden Städte eine Festveranstaltung mit Konzert der finnischen Musiker Narrinka in der Alten Synagoge.

Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte die Gäste der Veranstaltung und machte auf die Bedeutung der Städtepartnerschaft aufmerksam. "Ich möchte betonen, wie wichtig der Kontakt mit unseren Partnerinnen und Partnern ist. Der Blick über den Tellerrand ist enorm wichtig, um die eigene Situation gut bewerten zu können. Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte sind viele Freundschaften entstanden und in den nächsten Jahrzehnten werden noch viele weitere dazukommen. Im Namen der Stadt Essen danke ich allen Menschen, die diese Städtepartnerschaft mit viel Engagement und guten Ideen weiterführen."

Zudem sprach das Stadtoberhaupt den Verantwortlichen der Veranstaltung seinen Dank aus und gab einen Ausblick auf zukünftig geplante Veranstaltungen anlässlich des Jubiläums. Im Rahmen der Veranstaltung wurde außerdem das 60-jährige Jubiläum der Bezirksgruppe Essen des Vereins Deutsch-Finnische Gesellschaft NRW e.V. (DFG NRW e.V.) gefeiert. Der Verein bringt mit Konzerten, Vorträgen und Ausstellungen die finnische Kultur nach Deutschland und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung.

Zur Städtepartnerschaft von Essen und Tampere

In den vergangenen Jahrzehnten gab es zwischen den Städten Essen und Tampere einen Austausch auf den verschiedensten Ebenen. So gibt es zum Beispiel einen regelmäßigen Schüleraustausch, Künstler*innen präsentieren ihre Werke und Musiker*innen geben Konzerte in der Partnerstadt. Im November letzten Jahres begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kufen anlässlich des Jubiläums Pasi Pöysäri, den stellvertretenden Leiter der Botschaft von Finnland in Berlin sowie Elfi Heua, Landesvorsitzende des DFG NRW e.V., im Rathaus. In diesem Jahr sind einige Veranstaltungen geplant, um die Städtepartnerschaft mit Tampere zu feiern.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse


Konzert in der Alten Synagoge (v.r.n.l.): Harald Scheel, stellevertretender Vorsitzender DFG NRW e.V., Oberbürgermeister Thomas Kufen, Elfi Heua, 1. Vorsitzende DFG NRW e.V., und Dr. Uri Kaufmann, Leiter Alte Synagoge.
© 2021 Stadt Essen