Oberbürgermeister Kufen empfängt ukrainische Delegation im Essener Rathaus

10.06.2022

Am Donnerstag (09.06.) hat Oberbürgermeister Thomas Kufen eine ukrainische Delegation im Essener Rathaus empfangen. Der Sondergesandte der Ukraine, Oleksiy Chernyshov, sowie die Generalkonsulin Iryna Shum waren anlässlich der geplanten Solidaritätspartnerschaft mit der Stadt Riwne zu Gast.

In seiner letzten Sitzung vom 25. Juni hat der Rat der Stadt Essen die Stadtverwaltung damit beauftragt, eine Vereinbarung für eine Solidaritätspartnerschaft zwischen der Stadt Essen und der ukrainischen Großstadt Riwne vorzubereiten. Kontakte in die Stadt im Westen der Ukraine gibt es bereits über Essens Partnerstadt Zabrze, welche wiederum eine Städtepartnerschaft mit Riwne unterhält. Zur Aufnahme der Gespräche und zur Vorbereitung für die Solidaritätspartnerschaft fand nun der erste Austausch mit Oleksiy Chernyshov, Minister für kommunale und regionale Entwicklung der Ukraine sowie derzeit Sondergesandter seines Landes, und der Generalkonsulin Iryna Shum statt.

Mit der angestrebten Solidaritätspartnerschaft soll unter anderem die Hilfsbereitschaft innerhalb der Essener Stadtgesellschaft im Zuge des Kriegs in der Ukraine bedarfsgerecht gebündelt sowie Hilfsgüter gezielt in die Ukraine geliefert und von dort verteilt werden. "Die Stadt Essen steht weiter fest an der Seite der Ukraine. Wir werden die gewaltsame Änderung von europäischen Grenzen nicht tolerieren und arbeiten in der Stadtverwaltung weiter unerlässlich daran, dass alle vor dem Krieg geflüchteten Menschen hier sicher unterkommen und die Hilfe bekommen, die sie benötigen", so Oberbürgermeister Thomas Kufen. "Während des heutigen Gesprächs konnten wir insbesondere wichtige Bedarfe klären und bereiten nun eine Vereinbarung vor, über die der Rat in seiner nächsten Sitzung am 22. Juni entscheiden wird", so Oberbürgermeister Kufen.

Es war für Oberbürgermeister Thomas Kufen bereits der zweite Besuch aus der Ukraine in dieser Woche. Noch am Montag war die Künstlerin und Musikerin Ruslana Lyzhychko im Rathaus zu Gast, die am folgenden Tag bei der Kundgebung "Stand with Ukraine" auf dem Kennedyplatz auftrat. Minister Chernyshov trug sich bei seinem Besuch auch in das Gästebuch der Stadt Essen ein.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Besuch des ukrainischen Sondergesandten Oleksij Tschernyschow in Essen (v.l.n.r.): Iryna Shum, Generalkonsulin, Oleksij Tschernyschow, Bürgermeister Rolf Fliß, Günther Weiß, Ratsherr, Ingo Vogel, Ratsherr, Hans-Peter Schönweiß, Ratsherr, Oberbürgermeister Thomas Kufen und Stephan Bode, Amtsleiter Soziales und Wohnen.

Eintrag des ukrainischen Sondergesandten Oleksij Tschernyschow in das Gästebuch der Stadt Essen.
© 2021 Stadt Essen