Mitmachen: Bürgerumfrage "Leben in Essen" läuft noch bis zum 20. November

10.11.2022

Unter dem Motto "Essen ist gefragt!" führt die Stadt Essen von Montag, 24. Oktober, bis Sonntag, 20. November, die zweite repräsentative Bürgerumfrage in der Reihe "Leben in Essen" durch. Bisher haben sich von den angeschriebenen Essener*innen etwa 3.000 beteiligt. Insgesamt wurden rund 34.500 Personen ausgewählt und angeschrieben. Sie sollen stellvertretend für die volljährige Essener Bevölkerung ihre Meinung zur Lebensqualität im Stadtteil, der Servicequalität von wichtigen Ämtern der Stadtverwaltung und weiteren Themen äußern.

Um belastbare Aussagen für jeden Stadtteil zu ermöglichen, ist es besonders wichtig, dass sich möglichst viele Menschen im gesamten Essener Stadtgebiet von Karnap bis Kettwig beteiligen. Die Stadt Essen dankt daher allen, die sich bereits an der Umfrage beteiligt haben und bittet diejenigen, die bisher hierzu noch keine Zeit gefunden haben, mitzumachen. Mit ihrer Teilnahme können die Befragten einen wertvollen Beitrag zur positiven Entwicklung der Stadt Essen und zur Steigerung der Lebensqualität leisten.

Alle ausgewählten Personen erhalten in den nächsten Tagen eine Erinnerungspostkarte. Die Personen, die noch nicht geantwortet haben, können sich noch bis zum 20. November sowohl online als auch schriftlich an der Umfrage beteiligen. Mehr Informationen gib es unter: www.essen.de/lebeninessen2022.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2022 Stadt Essen