Mit Wirkung vom 01.08.2012 wurde in der Stadtverwaltung Essen der neue Fachbereich „Wasserwirtschaft“ eingerichtet. Aufgrund seiner Fachkompetenz wurde mit der Leitung Herr Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Rademacher beauftragt, der viele Jahre den Fachbereich Straßenbau und Verkehrstechnik (ehemals Tiefbauamt) geleitet hat.

Neuer Fachbereich "Wasserwirtschaft"

Bündelung zentraler Themen rund um die Wasserwirtschaft

17.08.2012

Der neue Fachbereich soll die Arbeit am Thema Wasser effizienter und wirtschaftlicher machen. Klaus-Dieter Rademacher übernimmt als fachkundiger Verwaltungsmann die Leitung.

Seit dem 1. August gibt es bei der Stadtverwaltung den neuen Fachbereich "Wasserwirtschaft". Geleitet wird er von Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Rademacher, der viele Jahre den Fachbereich Straßenbau und Verkehrstechnik (ehemals Tiefbauamt) geleitet hat.

In dem neuen Fachbereich werden zentrale und aktuelle Themen rund um die Wasserwirtschaft, wie die Koordinierungsstelle Entwässerung, die Haus- und Grundstücksentwässerung, Gewässerausbau und –unterhaltung, das Grund- und Regenwassermanagement, sowie die "Untere Wasserbehörde" gebündelt. Die Zusammenführung dieser Aufgaben soll die vielfältigen Akteure mit einem neuen, ganzheitlichen und gemeinsamen Zielbewusstsein in ihrer täglichen Arbeit besser vernetzen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de