Datenschutzerklärungen des Ordnungsamtes

Die Stadt Essen legt großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten sowie die Wahrung der Privatsphäre. Soweit Daten beispielsweise zur Ausübung kommunaler Pflichten erhoben, gespeichert oder verarbeitet werden, erfolgt dies auf Grundlage der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Landesdatenschutzgesetzes NRW DSG NRW) sowie weiterer gesetzlicher Bestimmungen.

Die aufgeführten Datenschutzerklärungen beschreiben die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem Ordnungsamt der Stadt Essen sowie die Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten.

Datenschutzinformation gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Stadt Essen
vertreten durch den Oberbürgermeister
Thomas Kufen
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Deutschland
Telefon: +49 201 88-0
E-Mail: info@essen.de
De-Mail: poststelle@essen.de-mail.de

Datenschutzbeauftragte
Sabrina Komp
Peter Schumacher
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Deutschland
Telefon: +49 201 88 11005 oder 11006
E-Mail: datenschutz@essen.de

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte per E-Mail oder telefonisch an das Büro der Datenschutzbeauftragten (datenschutz@essen.de), Telefon.: +49 201 88 11005 oder 11006

Datenschutzhinweise der Aufgabenbereiche des Ordnungsamtes

32-3 Verkehrsüberwachung & Ahndung von Verkehrsordnungswidrigkeiten, Parkraumbewirtschaftung

32-4 Allgemeine Gefahrenabwehr, Sicherheitskoordination

Weitere Informationen zum Datenschutz:

© 2022 Stadt Essen