Kultur und Freizeit in Altenessen-Nord

Sehenswürdigkeiten

  • Bramme für das Ruhrgebiet
    Schurenbachhalde
    Die Bramme ist eine 14,5 Meter hohe aufgestellte Stahlplatte vom amerikanischen Künstler Richard Serra. Sie wurde am 10. November 1998 der Öffentlichkeit übergeben.
  • Gräberfeld auf dem Nordfriedhof
    Am 26. Juni 1942 starben 45 Bergleute auf der Zeche Fritz durch eine Schlagwetterexplosion. Das Gräberfeld soll an das tragische Bergwerkunglück erinnern. Vor den Gräbern steht ein Denkmal: Ein Bergmann löscht gesenkten Hauptes eine Grubenlampe.

Freizeit

  • Bürgerpark in der Kuhlhoffstraße
    Die "grünen Oasen" Altenessens laden zum Sparzieren, Joggen, Radfahren und Verweilen ein.
  • Zeche Fritz
    Heßlerstraße 37
    Vorbildlich saniert beherbergen die damaligen Zechengebäude eine Sportsbar in der alten Kaue, außerdem gibt es mehrere Sportangebote: Indoor-Fußball, Badminton, Bowling, Sauna
  • Jugendfarm
    Kuhlhoffstraße 71 Hier haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, als "Farmer" auf dem Bauernhof tätig zu werden, Tiere zu pflegen und weitere Freizeitangebote zu nutzen.
  • Karnevalsgesellschaft Frohe Narren 1948 e.V.
    Für alle Karnevalsbegeisterten in Altenessen.
© 2020 Stadt Essen