Praxisintegriertes Studium Umwelttechnik und Ressourcenmanagement

Hinweis

Der Studiengang wird im Jahr 2021 nicht angeboten.

Im Umweltamt werden

  • Immissionsschutzrechtlich relevante Anlagen/Betriebe im Stadtgebiet genehmigt und überwacht,
  • Bauleitplanvorhaben und Baugenehmigungsanträge auf ihre Vereinbarkeit mit Belangen des Umweltschutzes geprüft,
  • Beschwerden besorgter Bürgerinnen und Bürger bearbeitet und in vielschichtiger Weise Vorsorge zum Schutz der Bevölkerung vor schädlichen Umwelteinwirkungen betrieben.

Ablauf des Studiums

Du studierst an der Ruhr-Universität Bochum im Studiengang Umwelttechnik und Ressourcenmanagement.

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester und schließt mit dem Bachelor of Science ab.

Während der vorlesungsfreien Zeit werden vielseitige Praktikumseinsätze in verschiedenen Bereichen der Stadt Essen durchgeführt.

Kerninhalte des Studiums

Umwelttechnik & Ressourcenmanagement (URTM) ist ein interdisziplinärer Studiengang der Fakultäten Bauingenieurwesen und Maschinenbau.

Du besuchst grundlegende Lehrveranstaltungen in Mathematik, Chemie, Physik, Informatik, Konstruktionstechnik und Ökologie. Hinzu kommen Module über die Grundlagen der Umwelttechnik und des Ressourcen-Managements (RM):

  • Siedlungswasserwirtschaft
  • Technische Mikrobiologie
  • Umweltchemie und Ressourcenmanagement
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Umwelt- und Vertragsrecht

Weiterhin sind Wahlfächer aus der zum Studiengang gehörenden Empfehlungsliste der Ruhruniversität zu belegen:

  • Schutz von Natur und Landschaft
  • Arbeits- und Anlagensicherheit
  • Windenergiebauwerke
  • Kältetechnik
  • Englisch für Ingenieurwissenschaftler

Die Vertiefungsrichtung "Nachhaltige Prozess- und Umwelttechnik" umfasst unter anderem folgende Fächer:

  • Thermodynamik,
  • Grundlagen Werkstoffe,
  • Werkstoffanwendung,
  • Energiewirtschaft,
  • Energietechnik und RM.

Die Vertiefungsrichtung "Umwelttechnik und –planung" umfasst unter anderem folgende Fächer:

  • Baustofftechnik,
  • Statik und Tragwerkslehre,
  • Stahlbeton und Spannbetonbau,
  • Bauphysik,
  • Grundbau und Bodenmechanik.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschulzugangsberechtigung (Voll-Abitur bzw. Ausbildung und Nachweis mehrjähriger beruflicher Qualifizierung)

Unser Angebot

  • Eine monatliche Vergütung und ebenfalls eine während des gesamten Zeitraums.
  • Eine Jahressonderzuwendung.
  • Die Übernahme des Semesterbeitrages. Studiengebühren fallen nicht an.
  • Einen Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen.
  • Eine unbefristete Übernahme in ein Arbeitsverhältnis nach erfolgreichem Abschluss des Studiums und positivem Verlauf der Praxiseinsätze ist beabsichtigt. Der Einsatz erfolgt im Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster.

Untere Immissionsschutzbehörde

Telefon
+49 201 8859588

Fax
+49 201 8859559


Leiterin

Frau Helle

1. SB Einstellungen und Personalmarketing

Frau Thier, Gisela
+49 201 8810222

Untere Immissionsschutzbehörde

Telefon
+49 201 8859588

Fax
+49 201 8859559


Leiterin

Frau Helle

1. SB Einstellungen und Personalmarketing

Frau Thier, Gisela
+49 201 8810222
© 2020 Stadt Essen