Hausnotruf

Der Hausnotruf bietet Sicherheit im Notfall. Er ermöglicht alleinstehenden, alten, kranken oder behinderten Menschen sicher zuhause zu leben ohne die private Umgebung aufgeben zu müssen.

Die Anbieter stellen in der Regel Tag und Nacht qualifizierte Helfer, die in Notfällen den Teilnehmer aufsuchen. Sollten Sie durch Ihre Pflegekasse mindestens in den Pflegegrad 2 eingruppiert worden sein, ist Ihre Pflegekasse vorrangig verpflichtet die Leistungen für den Hausnotruf zu übernehmen.

Abhängig von Ihrer persönlichen Situation haben Sie verschiedene Möglichkeiten zur Übernahme von Kosten.

Zur Beantragung der Haus-Notruf-Anlage wenden Sie sich an einen anerkannten Hausnotruf-Dienst, der eine Zulassung Ihrer Kranken- und Pflegekasse hat.

Für weitere Fragen wenden Sie sich an Ihren Sachbearbeiter beim Amt für Soziales und Wohnen oder an die unten genannten Ansprechpartner des Seniorenreferates.

© 2020 Stadt Essen