Anhörungsbogen

Bei nicht mehr geringfügigen Verkehrsordnungswidrigkeiten mit Geldbußen ab 60,- EURO gemäß der Auflistung des derzeit gültigen Bußgeldkataloges leitet das Ordnungsamt als zuständige Verfolgungsbehörde ein Ermittlungsverfahren ein. Aufgabe des Ermittlungsverfahrens ist es, bei gegebenen Anhaltspunkten für das Vorliegen einer Ordnungswidrigkeit aufzuklären, ob die oder der Betroffene den Bußgeldtatbestand rechtswidrig und vorwerfbar erfüllt hat. Üblich ist es,  Betroffene im Rahmen dieses Verfahrens zunächst anzuhören. Erscheint eine Ahndung des Verstoßes nach Abschluss der Ermittlungen geboten, wird ein Bußgeldbescheid erlassen.

Sachbearbeitung

Frau Eulberg
+49 201 8832421
Frau Grenda
+49 201 8832476
Herr Horn
+49 201 8832425
Frau Kaps
+49 201 8832427
Frau Koch
+49 201 8832426
Frau Vollmer
+49 201 8832428

Nichtzugelassene Fahrzeuge, Schrottfahrzeuge (Ordnungswidrigkeitenverfahren, Kostenbescheide, Fahrzeugverwertung)

Frau Skupke
+49 201 8832423
© 2020 Stadt Essen