Information für Eltern

In einer inklusiven Schule lernen alle Kinder gemeinsam.

Egal, woher sie kommen.

Egal, woran sie glauben.

Egal, ob sie eine Behinderung haben oder nicht.

Kinder mit einer Behinderung haben ein Recht darauf, gemeinsam mit Kindern ohne Behinderung in die gleiche Schule zu gehen.

Das nennt man gemeinsamen Unterricht oder gemeinsames Lernen.

Eltern können entscheiden, dass ihr Kind eine Regelschule besuchen soll.

Regelschulen sind Grundschulen, Hauptschulen, Realschulen, Sekundarschulen, Gymnasien und Gesamtschulen.

Eine ganz bestimmte Schule können sie sich aber nicht aussuchen.

Eltern haben aber auch das Recht, eine Förderschule für ihr Kind zu wählen.

Haben Sie weitere Fragen?

Brauchen Sie mehr Informationen?

Dann rufen Sie uns an.

Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Inklusionskoordinator

Herr Langenscheidt
+49 201 8840964
Herr Nymphius
+49 201 8840964

Inklusionsfachberater

Frau Kattenstein
+49 201 8840968

Schulrecht und Schülerangelegenheiten, Inklusion, AOSF-Verfahren

Frau Blockhaus
+49 201 8840312

Pädagogische Mitarbeiterinnen

Frau Anfelder
+49 201 8840176
Frau Rensing
+49 201 8840175

Inklusionskoordinator

Herr Langenscheidt
+49 201 8840964
Herr Nymphius
+49 201 8840964

Inklusionsfachberater

Frau Kattenstein
+49 201 8840968

Schulrecht und Schülerangelegenheiten, Inklusion, AOSF-Verfahren

Frau Blockhaus
+49 201 8840312

Pädagogische Mitarbeiterinnen

Frau Anfelder
+49 201 8840176
Frau Rensing
+49 201 8840175
© 2020 Stadt Essen