Weiterer Coronavirus-Fall in Essen bestätigt

06.03.2020

Am späten Nachmittag (6.3.) wurde ein weiterer Coronavirus-Fall in Essen bestätigt. Es handelt sich um eine Person aus Essen-Werden, die aus der Lombardei in Norditalien zurückgekehrt ist. Die Region gilt laut Robert Koch-Institut als sogenanntes Risikogebiet.

Da die Person Symptome einer Atemwegserkrankung zeigte, hat sie sich selbst freiwillig in häusliche Quarantäne begeben und den Kontakt zu Menschen gemieden. Auch eine weitere Person aus dem Familienumfeld ist vorsorglich zu Hause geblieben.

Nach einem Anruf beim Bürgertelefon der Stadt Essen wurde der Person eine Probe entnommen, die heute am späten Nachmittag positiv ausgewertet wurde. Für beide Personen bleibt eine angeordnete häusliche Quarantäne bestehen. Die Umfeldanalyse ergab, dass es keine weiteren Kontaktpersonen gibt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK