Hundeschwimmen 2020 im Grugabad

08.09.2020

Am Samstag, 3. Oktober, lädt das Grugabad von 10 bis 17 Uhr wieder zum großen Hundeschwimmen ein. Das Wellen- und Nichtschwimmerbecken gehören dann alleine den Hunden; Hundehalter*innen und auch Interessierte ohne Hund können vom Beckenrand zuschauen. Zudem bieten mehrere Aussteller für Hundezubehör an ihren Ständen Waren und Informationen rund um den Hund an. Der Eintritt beträgt 0,50 Euro pro Pfote oder Fuß.

Wichtige Hinweise für interessierte Hundehalter*innen
Am Hundeschwimmtag müssen die Besucher*innen ihre Heimtierausweise mitbringen, da ohne Ausweis kein Einlass ins Bad möglich ist. Alle Hunde müssen zudem nachweislich eine Tollwutimpfung haben. Je nach Wirkstoff darf diese nicht länger als ein bis drei Jahre zurückliegen. Vor dem Besuch der Veranstaltung sollte daher ein*e Tierarzt*Tierärztin konsultiert oder befragt werden. Eine gültige Hundehalterhaftpflicht wird vorausgesetzt, um etwaige Schäden an der Anlage oder anderen Teilnehmer*innen abzusichern.

Corona-Schutzmaßnahmen
Auch beim Hundeschwimmen gelten die aktuellen Hygienemaßnahmen für das Grugabad. Eine Kontaktdatenerhebung erfolgt vor der Freibadkasse. Eine Mund-Nase-Bedeckung muss im Eingangsbereich getragen und der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden. Im Freibad sind ausreichende Hand- Desinfektionsstationen vorhanden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2020 Stadt Essen