Übergang in die weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2021/2022: Anmeldung an Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien

19.02.2021

Am 30. Januar sowie vom 1. bis 2. Februar erfolgten bereits die Anmeldungen an den Essener Gesamtschulen für das Schuljahr 2021/2022. Die Eltern, deren Kinder an einer Gesamtschule nicht aufgenommen wurden, erhalten nun die Möglichkeit ihr Kind an einer anderen Schulform anzumelden.

In der Zeit vom 22. Februar, bis Mittwoch, 24. Februar, finden in der Stadt Essen die Anmeldungen an den städtischen Hauptschulen, Realschulen und Gymnasien statt.

Die Anmeldungen zu den Hauptschulen erfolgen am 22. und 23. Februar, jeweils in der Zeit von 9 bis 16 Uhr.

Die Essener Realschulen und Gymnasien nehmen Anmeldungen am 22., 23. und 24. Februar jeweils von 9 bis 16 Uhr entgegen.

Die privaten Ersatzschulen bieten abweichende Termine zur Anmeldung an.

Anmeldungen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich

Zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus werden Eltern und Erziehungsberechtigte gebeten, telefonisch oder online, bei der Schule ihrer Wahl einen Termin zu vereinbaren.

Aktuelle Informationen, wie beispielsweise Videos zu Schulformen oder die Kontaktdaten aller Essener Schulen, sind auf der Internetseite des Fachbereichs Schule und www.essen.de/nach-der-grundschule zu finden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen