Wie klingt die Innenstadt? Projekt Be-MoVe startet weitere Hörspaziergänge

22.07.2022

Vom 2. bis 11. August haben Essener*innen erneut die Gelegenheit, bei Hörspaziergängen die städtische Geräuschkulisse zu erkunden. Bereits Anfang Juli wurden Hörspaziergänge im Stadtteil Holsterhausen durchgeführt. Unter fachkundiger Begleitung finden diesmal welche in der Essener Innenstadt statt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Im Rahmen des Projekts Be-MoVe untersucht das Institut für Urban Public Health des Universitätsklinikums Essen die Geräuschkulisse in verschiedenen städtischen Räumen. Zu diesem Zweck sind Anwohnende und Arbeitende der Innenstadt sowie alle, die sich dort aufhalten, eingeladen, an geführten Hörspaziergängen teilzunehmen. Entlang einer fußläufigen Route wird an ausgewählten Orten bewusst hingehört und die Eindrücke werden durch die Teilnehmenden anhand eines kurzen Fragebogens bewertet.

In Holsterhausen wurden bereits Anfang Juli Hörspaziergänge durchgeführt. Durch das bewusste Hinhören wurde den Teilnehmenden dabei eine bislang unbemerkte Seite ihres Stadtteils zuteil. Nach Holsterhausen soll sich nun der Frage gewidmet werden: "Wie klingt die Innenstadt?". Derzeit verteilt das Institut für Urban Public Health Flyer in der Innenstadt, um über das Projekt zu informieren. Das Projekt steht in engem Zusammenhang mit der geplanten temporären Gestaltung von Straßenräumen, die von der Grünen Hauptstadt Agentur der Stadt Essen sowie dem Institut für Mobilitäts- und Stadtplanung der Universität Duisburg-Essen vorangetrieben wird. Ziel ist es, das Zufußgehen und Radfahren als attraktive Fortbewegungsformen zu steigern.

Weitere Informationen und Termine für die Hörspaziergänge finden Interessierte unterwww.essen.de/Be-MoVe sowie auf der Homepage des Universitätsklinikums. Kontakt für Rückfragen und Presseanfragen: Judith Schröder, Institut für Urban Public Health des Universitätsklinikums Essen, Telefon 0201 723 77 219 oder E-Mail Be-Move@uk-essen.de

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2023 Stadt Essen