Sperrung der Einmündung Berthold-Beitz-Boulevard / Zangenstraße im Nordviertel

23.09.2022

Der Berthold-Beitz-Boulevard im Essener Nordviertel wird zurzeit im Bereich zwischen der Bottroper Straße und der Feilenstraße vierspurig ausgebaut. Die Straße erhält neben dem Ausbau der Fahrbahn auch beidseitig neue Geh- und Radwege, eine neue Beleuchtung sowie neue Ampelanlagen.

Im Zuge dieser Arbeiten wird die Einmündung Berthold-Beitz-Boulevard / Zangenstraße ab Montag, den 26. September, für circa drei Wochen gesperrt. Die Zufahrt in die Zangenstraße sowie die Ausfahrt aus der Zangenstraße erfolgen während der Sperrung über die Nagelstraße und die Kleine Hammerstraße. Hierzu wird die Einbahnstraßenregelung für die Nagelstraße in dieser Zeit aufgehoben.

Fußgänger*innen können die Einmündung Berthold-Beitz-Boulevard / Zangenstraße passieren.

Weitere Verkehrsinformationen auf www.essen.de/verkehrshinweise.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Grafik: Baustelleninformation / Stockfoto
© 2021 Stadt Essen