Termine des Oberbürgermeisters

Oberbürgermeister Thomas Kufen gibt hier einen Einblick in seinen Kalender und informiert wöchentlich über die wichtigsten anstehenden Termine.

Montag, 10. August 2020

Die Woche beginnt mit zahlreichen Außenterminen. Anlässlich des neuen Schuljahrs soll wieder gemeinsam mit der Verkehrswacht Essen e.V. auf das beginnende neue Schuljahr aufmerksam gemacht werden. Die Aktion gibt es mittlerweile seit sieben Jahren in Essen und soll die Verkehrsteilnehmer*innen hinsichtlich einer angepassten Fahrweise sowie Rücksicht auf die im Straßenverkehr ungeübten I-Dötze sensibilisiern. Danach steht die Trikot-Übergabe zum "Essener Firmenlauf" auf dem Programm, der in diesem Jahr zwar nicht im gewohnten und beliebten Modus der letzten Jahre stattfinden wird, aber zur Freude aller Sportbegeisterten unter den veränderten Voraussetzungen in Zeiten von Corona, rund 4.000 Läufer*innen die Möglichkeit bietet, sich im freundschaftlichen Wettkampf zu messen und ihre Firmen zu vertreten. Am frühen Nachmittag geht es weiter zum Aluminiumhersteller Trimet wo sich der Oberbürgermeister ein Bild von den Integrationsleistungen im Bereich Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen machen wird.

Dienstag, 11. August 2020

Nach der Leitung des Verwaltungsvorstands der Stadt durch Herrn Kufen geht es weiter zur Eröffnung der Jugendberufsagentur die zukünftig als zentrale Anlaufstelle für alle Jugendlichen und jungen Menschen in Essen ausgebaut werden soll und an einem weiteren Standort auch Nichtschüler*innen unter einem Dach Beratung und Unterstützung bietet. Im Anschluss wird die neue Polizeiliegenschaft am Standort Theodor-Althoff-Straße ihrer Bestimmung übergeben. Hier kommen drei Polizeistandorte zusammen: die Polizeischule, die Einheiten der Dependance Im Teelbruch sowie die Wache an der Norbertstraße..

Mittwoch, 12. August 2020

Der Mittwoch startet für das Stadtoberhaupt mit der Grundsteinlegung der neuen Feuerwache in Stoppenberg. Wenn die vielen Ehrenamtlichen 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag mit Leidenschaft und Engagement für die Sicherheit der Essener*innen einstehen, dann sollten sie auch angemessen ausgestattet sein. Derzeit nutzen die Ehrenamtlichen des Löschzuges Stoppenberg noch ein altes Gerätehaus in der Theodor-Pyls-Straße. Das Gerätehaus aus dem Jahr 1923 weist aber inzwischen erhebliche bauliche Defizite auf. Am Nachmittag steht die Eröffnung der Fahrradstraßenachse A auf dem Terminkalender. Mit der ersten von drei Achsen die am Ende insgesamt rund 11 Kilometer umfassen und rund 2,3 Millionen Euro kosten werden, wird mit den durchgehenden Fahrradstraßen das Hauptroutennetz verknüpft. Damit wird nicht nur der steigenden Beliebtheit des Fahrradfahrens und dem naheliegenden Bedürfnis der Fahrradfahrer*innen nach mehr Sicherheit im Straßenverkehr Rechnung getragen, sondern es ist gleichzeitig auch ein wichtiger Baustein zur Umsetzung des Luftreinhalteplans und der Absprachen zwischen dem Land, der Deutschen Umwelthilfe und der Stadt Essen.

Donnerstag, 13. August 2020

Der Tag beginnt mit Büroarbeit. Daran schließt sich der dritte Besuch eines Zentrums 60 Plus an. Damit will sich der Oberbürgermeister einen Eindruck von der Arbeit vor Ort machen. Acht der zwölf geplanten Zentren sind bereits eingerichtet und haben ihre Arbeit aufgenommen. Einige Standorte wurden ganz neu geschaffen, an anderen Standorten besteht schon seit Jahren ein Angebot der Offenen Seniorenarbeit. Mindestens ein Zentrum 60plus soll pro Stadtbezirk entstehen. Sie dienen als zentrale Anlaufstellen zur Beratung und Begegnung für die Generation über 60 Jahren.

Freitag, 14. August 2020

Am Vormittag steht der Spatenstich zum nächsten Bauabschnitt an der Berne und dem Borbecker Mühlenbach auf dem Programm. Unter der Überschrift "ESSEN. Neue Wege zum Wasser" - wird das Emschersystem und seine Zuläufe bereits seit geraumer Zeit umgebaut und in vielen Einzelprojekten entlang der Fließgewässer entwickelt. Dies alles geschieht in enger Abstimmung mit der Emschergenossenschaft und eröffnet die Wegstrecke für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen entlang des Baches weitgehend abseits des Straßenverkehrs.

Samstag, 15. August 2020

Herr Kufen wird in seiner Funktion als Standesbeamter am Vormittag eine Trauung vollziehen. Abends nimmt der Oberbürgermeister an der Charity Golf Clup Gala teil, die aufgrund der aktuellen Coronalage nicht in der gewohnten Art stattfinden konnte, aber gleichwohl nicht ausfallen soll. So können auch in diesem Jahr Essener Kinder und Jugendliche über den "Förderturm – Ideen für Essener Kinder e.V." mit sozial schwachem Hintergrund unterstützt und gefördert werden.

Sonntag, 16. August 2020

Am Sonntag nimmt Herr Kufen unter anderem am "Benefiz-Schwimmen - Be strong for Kids" am Baldeneysee teil, dessen Schirmherr er ist. Mit der Spendenaktionen soll auf das Schicksal von Kindern und Jugendlichen aufmerksam gemacht werden, die zum Teil über mehrere Wochen stationär behandelt werden oder sogar in den einzelnen Einrichtungen wohnen. Mit dem Geld unterstützt der Verein zahlreiche bewegungsfördernde Projekte.

© 2020 Stadt Essen