VHS-Schulabschlusskurse

Neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt durch EU-finanzierte Kurse

Jedes Semester starten bis zu 300 junge Erwachsene verschiedenster Nationalitäten mit einem erfolgreichen Schulabschluss von der VHS ins Arbeitsleben. Der Fachbereich Schulische Weiterbildung ermöglicht ihnen, ihren Schulabschluss nachzuholen oder zu verbessern. Er eröffnet ihnen neue Perspektiven und Möglichkeiten in ihrem Leben.

Vertrauensvolle und produktive Lernatmosphäre

Kollegialer und respektvoller Umgang untereinander und mit den erfahrenen Lehrkräften, zielgerichtetes Engagement und Freude am gemeinsamen Arbeiten schaffen eine vertrauensvolle und produktive Lernatmosphäre. Das Bildungsangebot des Fachbereichs reicht von Vorkursen, in denen Grund-qualifikationen in Mathe, Englisch und Deutsch vermittelt werden, bis zu Schulabschlusslehrgängen, an deren Ende einer von drei staatlich anerkannten Schulabschlüssen der Sekundarstufe I erworben werden kann.

eLearnig und Praxisbezug

Durch die Verwendung von eLearning-Methoden und der Schulung von Kompetenzen im Bereich Informatik/ Internet werden die Kursteilnehmen-den im Umgang mit modernen Informationstechnologien geschult. Auch der Praxisbezug spielt eine wichtige Rolle: Praktika und Berufserkundungen begleiten die Kurse und sorgen für ein an der aktuellen Arbeitswelt ausgerichtetes Lernen. Die eigenen beruflichen Perspektiven sollen an der Realität des Arbeitsmarktes entwickelt und die Karriere gezielt auf diese zugeschnitten werden. Unterstützt werden die Kurse auch durch zahlreiche Kooperationen mit Einrichtungen wie dem Berufsförderungszentrum oder der Agentur für Arbeit.

Fremde Kulturen und Internationalität

Der biografische Hintergrund der Teilnehmenden wird ebenfalls berück-sichtigt, ihre Erfahrungen und Talente genutzt und die eigene kulturelle Prägung mit einbezogen. Vor allem die Internationalität der Seminare birgt einmalige Möglichkeiten. Interkulturelle Handlungskompetenz im Arbeits-leben sowie die Akzeptanz von Vielfalt und Unterschieden lernen die Kursteilnehmenden quasi nebenbei. So entsteht ein integriertes Konzept aus Schulabschluss, Kompetenzförderung und Karrieremanagement.

Unterstützung durch die EU

Die Schulabschlusskurse werden vom Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert und das Kursprogramm orientiert sich am Europäischen Referenzrahmen für lebenslanges Lernen. Der Fachbereich ist zudem Mitglied im europaweiten Netzwerk E2C – Europe Giving young people a second chance, das sich für junge Schulabbrecher/innen und die Weiterbildung von Erwachsenen einsetzt. Gefördert wird dieses Netzwerk u.a. vom EU-Förderprogramm Grundtvig.

Mit den Schulabschlusskursen trägt die VHS Essen ganz konkret zur Umsetzung der Strategie Europa 2020 bei. Dessen Ziel ist es u.a., bis Ende der Dekade die Quote der Schulabbrecher/innen auf 10% zu senken.

Volkshochschule

Telefon
+49 201 8843100

Fax
+49 201 8843003


Internet

Frau Hurlin, Heike
+49 201 8843219

Volkshochschule

Telefon
+49 201 8843100

Fax
+49 201 8843003


Internet

Frau Hurlin, Heike
+49 201 8843219
© 2020 Stadt Essen