Heidhausen

Das Wortspiel mag erlaubt sein: In Heidhausen wohnen keine Heiden

Keine Heiden, sondern Heide. Nach der Rodung des Geländes und der Urbarmachung entstand eine Fläche mit niederem Bewuchs, da hausten in Häu-sern die Heidhauser, aber dereinst nicht sonderlich viele.Heute ist das völlig anders, da zieht es die Menschen in großer Zahl in die neu erschlossenen Siedlungsgebiete, in das Dorf der Superlative. Denn Essens südlichster Stadtteil ist zugleich das Eingangstor ins Bergische Land, das bei Velbert beginnt und – zumindest was Essen angeht – absolut spitze ist. Immerhin liegt der höchste Punkt der Stadt mit 202,54 Metern über dem Meeresspiegel an der Preutenborbeckstraße.

Aktuelles aus dem Stadtteil

Sitzungstermine der Bezirksvertretung IX

Bürgersprechstunde
mit der Bezirksbürgermeisterin Gabriele Kipphardt und ihren Stellvertretern Ludger Hicking-Göbels, Herbert Schermuly, Benjamin Brenk und Gerd Kolbecher
jeweils von 16.00-17.00 Uhr im Rathaus Kettwig, Neubau, Ratssaal, 2. Etage:

  • Donnerstag, 17. August 2023
  • Donnerstag, 19. Oktober 2023
  • Donnerstag, 16. November 2023
  • Donnerstag, 14. Dezember 2023

Notfall-Infopunkt (NIP) in Heidhausen

Im Falle eines langanhaltenden Stromausfalls werden im gesamten Stadtgebiet Räume eingerichtet, die den Bürger*innen zum Informationsaustausch oder zur Aufnahme von Notfallmeldungen dienen.

Auch im Stadtteil Heidhausen gibt es einen Notfall-Informationspunkt:

  • Wimberstraße 1, BEW gGmbH

Weitere Informationen zu einem langanhaltenden Stromausfall (Blackout)

Aktuelle Meldungen

 

© 2024 Stadt Essen