Kultur und Freizeit im Südviertel

Sehenswürdigkeiten

  • RWE Turm
    Opernplatz 1
    Mit 120 Metern Höhe und 30 Etagen ist der 1996 fertig gestellte RWE Turm, Sitz der RWE-Hauptverwaltung, das höchste Gebäude in Essen. Von März bis Oktober ist der Turm an jeden dritten Samstag im Monat zu besichtigen.
  • Aalto Musiktheater
    Opernplatz 10
    Das vom finnischen Architekten Alvar Aalto entworfene Theatergebäude besticht durch seine außergewöhnliche Linienführung.
  • Museum Folkwang
    Museumsplatz 1
    Rechtzeitig zum Kulturhauptstadtjahr 2010 wurde der vom englischen Architekten David Chipperfield entworfene und von der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung finanzierte Museumsneubau eröffnet.
  • Folkwangbrücke
    Die sehenswerte Folkwangbrücke führt den Kulturpfad über die vierspurige Bismarckstraße zum Museum Folkwang.
  • Magazin des Essener Stadtarchivs
    Bert-Brecht-Straße
    Etwas versteckt liegt hinter der ehemaligen Luisenschule, die heute das Haus der Essener Geschichte beherbergt, der 2010 eröffnetet Magazin-Neubau mit seiner markanten Cortenstahlfassade.

Freizeit

  • Stadtgarten
    Huyssenallee / Hohenzollernstraße
    Der Stadtgarten ist die größte Grünfläche im Bereich der Innenstadt.
  • Filmstudio
    Rüttenscheider Straße 2
    Das Filmstudio im Glückauf-Haus ist das älteste Filmtheater in Nordrhein-Westfalen.
  • Boule im Stadtgarten
    Zugang von der Hohenzollernstraße
    Seit über 20 Jahren ist die Allee im Essener Stadtgarten Treffpunkt der Boulespielerinnen und Boulespieler.
  • Isenbergplatz
    Isenbergstraße
    Szene-Lokale, Designer-Läden und Second-Hand-Shops prägen das Bild am Isenbergplatz.
  • Radfahren
    Die ausgeschilderten Strecken der Essen Erfahren - Route West und Stadt-Route führen auch durch das Südviertel.
© 2020 Stadt Essen