Schulhühner

Schulhühner im fünften Jahr: Auch 2024 werden wieder Hühner an Essener Schulen zu Gast sein!

Das Bildungsbüro im Fachbereich Schule ermöglicht Essener Schüler*innen wieder eine besondere Erfahrung:

In Kooperation mit dem Oberschuirshof und den Pottrabauken werden zwischen den Oster- und Herbstferien die Schulhöfe von 16 Essener Grund- und Förderschulen für je drei Wochen zum Zuhause einer Hühnerfamilie.

Im Rahmen des Projekts, das 2020 erstmals erfolgreich umgesetzt wurde, können umfassende Lerninhalte zu Nutztieren und deren Haltung, Natur- und Umweltschutz sowie nachhaltige Lebensweise vermittelt werden. Neben dem konkretem Fachwissen werden persönliche und soziale Fähigkeiten wie Vertrauen, Verantwortung, Konzentration, die Überwindung von Ängsten sowie der Gemeinschaftssinn gefördert. Durch den direkten Bezug zur Natur werden alle Sinne angesprochen.

Infoveranstaltung am 12.03.24

Wir laden Sie herzlich zur „BNE-Session der Schulhühner“ am Dienstag, den 12. März 2024 von 14:30-17:30 Uhr in die Gustav-Heinemann-Gesamtschule (Schonnebeckhöfe 64, 45309 Essen, 3. Etage, Raum Zollverein) ein.

Dabei erwartet Sie Folgendes:

• Rückblick auf die Entstehung des Schulhuhn-Projekts
• Best-Practice und Erfahrungsberichte von Schulen
• wichtige Fakten für Schulhuhn-Interessierte 2024
• Möglichkeit zur Interessensbekundung für die Schulhühner 2024
• Informationen zur Zertifizierung als Schule der Zukunft
• Informationen über Angebote der Schule Natur
• Zeit und Raum für Austausch rund um BNE
• eine kleine Frühlings-Überraschung

Zur besseren Planbarkeit bitten wir um Anmeldung bis zum 01. März 2024

Fachbereich Schule

Bildungsbüro

Frau Latschinske
Telefon: +49 201 88 40 176

Frau Lingner-Sievers
Telefon: +49 201 88 40 189

© 2024 Stadt Essen