Bad und Sport Oststadt

Verpflichtung der Mitführung eines Ausweisdokumentes in den Freibädern Grugabad, Kettwig und Bad und Sport Oststadt ab Samstag, 1. Juni 2024

In den Essener Freibädern, Grugabad, Schwimmzentrum Kettwig und Bad und Sport Oststadt, werden ab Samstag, 1. Juni, zusätzlich zu den bereits bestehenden Maßnahmen Ausweissichtungen durchgeführt. Damit soll die Sicherheit der Badegäste weiter gesteigert werden sowie die Identifikation einer oder mehrerer Personen bei Fehlverhalten möglich sein.

Am Eingang des jeweiligen Bades finden als Präventivmaßnahmen entsprechende Sichtkontrollen der Ausweisdokumente statt. Dabei werden personenbezogene Daten nicht gespeichert. Bei dem Besuch eines der obengenannten Bäder ist eines der folgenden Dokumente mit Lichtbild als Identitätsnachweis erforderlich:

• Personalausweis

• Führerschein

• Reisepass

• Schwerbehindertenausweis

• Schülerausweis

Für den Einlass in die Freibäder Grugabad, Schwimmzentrum Kettwig und Bad und Sport Oststadt ist eines der vorgenannten Dokumente von Personen ab dem 14. Lebensjahr ab Samstag, 1. Juni, vorzulegen. Ohne ein entsprechendes Vorzeigen am Badeingang wird kein Einlass gewährt. Es wird empfohlen, eines der Dokumente am Eingang bereit zu halten, damit ein reibungsloser Ablauf garantiert werden kann.

Freibadstart im Bad und Sport Oststadt und im Schwimmzentrum Kettwig ab dem 20. Mai 2024

Am Montag, 20. Mai 2024, startet die Freibadsaison in den Kombibädern Bad und Sport Oststadt und Kettwig.

Folgende Schwimmzeiten stehen ab dem 20. Mai 2024 im Bad und Sport Oststadt zur Verfügung:

Montag bis Freitag: 06:30 Uhr bis 10:00 Uhr (Hallen- und Freibad)

Montag bis Freitag: 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr (Nur Freibad)

Samstag, Sonntag und Feiertag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr (Nur Freibad)

Im Schwimmzentrum Kettwig bleibt das Hallenbad für die Öffentlichkeit ab dem 20. Mai 2024 geschlossen. Im Freibad werden folgende Schwimmzeiten ab dem 20. Mai 2024 angeboten:

Montag bis Freitag: 06:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertag: 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Bei etwaigen Abweichungen werden die Sport- und Bäderbetriebe Essen rechtzeitig informieren.

Wir freuen uns auf jeden einzelnen Gast und den gemeinsamen Sommer 2024.

Kombibad

Das Bad und Sport Oststadt verfügt über ein Hallenbad und ein Freibad. Dem Kombi-Bad angeschlossen ist seit 2004 das neu gebaute Sport- und Gesundheitszentrum der MTG-Horst. Dort finden Sport- und Gesundheitsbewusste ein breites Spektrum an Kursangeboten mit und ohne Wassernutzung.

Adresse und Kontakt

Schultenweg 44
45279 Essen-Freisenbruch
Telefon: 0201 535708

Haltestelle: Essen-Eiberg, Linie S1

Haltestelle: Schwimmbad Oststadt, Linien 164, 174, 184

Eintrittspreise

  • Einzelkarte voller Preis: 4,00 Euro
  • Einzelkarte ermäßigter Preis: 2,50 Euro
  • Familienkarte: 8,50 Euro

Weitere Tarifinformationen der Essener Bäder

Ausstattung Hallenbad

  • Mehrzweckbecken (10 m x 25 m) mit Einstiegstreppe
  • Lehrschwimmbecken (12,5 m x 9 m) mit kleiner Rutsche
  • Planschbecken (4,5 m x 4,5 m) mit einem Spritztier und einer Wasserfontäne
  • Wickelecke in der Schwimmhalle
  • Wickeltisch in der Hallenbadumkleide
  • barrierefreie Umkleiden
  • barrierefreie Duschen und Toiletten
  • Personenaufzug
  • Eingangshalle mit Sitzgelegenheiten

Ausstattung Freibad

  • Schwimmerbecken (21 m x 50 m) mit einer großen, stufenförmigen Sonnenterrasse an einer Längsseite
  • Nichtschwimmerbecken der Größe 20 m x 50 m
  • separates Sprungbecken (8 m x 12 m) mit einer 1-Meter- und 3-Meter-Sprungplattform
  • Liegefläche von 13.944 m²
  • 6.265 m² Ballspiel- und 540 m² Kinderspielfläche
  • kleine Beachvolleyball-Anlage

Weitere Informationen

Die heutige Kombi-Anlage wurde in drei Bauabschnitten errichtet. Dem Freibad, das 1974 der Öffentlichkeit übergeben werden konnte, folgte 1977 das Hallenbad. Mit der Fertigstellung des Lehrschwimmbeckens 1980 wurde das Schwimmzentrum komplettiert.

Der Freibadteil besticht durch seine schöne landschaftliche Lage. Auf knapp 27.000 Quadratmetern befinden sich Liegewiesen sowie ein paar Sport- und Spielplätze. Das Schwimmerbecken (21 m x 50 m) hat an einer Längsseite eine große, stufenförmige Sonnenterasse. Ein Nichtschwimmerbecken der Größe 20 m x 50 m mit Rutsche und ein separates Sprungbecken (8 m x 12 m) mit einer 1-Meter- und 3-Meter-Sprungplattform können zusätzlich genutzt werden. Dicht dabei steht der Aufsichtsturm. Östlich des Schwimmerbeckens gibt es ein rundes Babybecken mit Spielplatz. Hinzu kommen separate Umkleiden für den Außenbereich. Des Weiteren gehört zum Außenbereich ein Kiosk.
Für Sonnenhungrige bietet das Bad eine Liegefläche von 13.944 m², Sportler und Kinder kommen mit 6.265 m² Ballspiel- und 540 m² Kinderspielfläche voll auf ihre Kosten, wobei die kleine Beachvolleyball-Anlage sozusagen das "i-Tüpfelchen" ist.

Der Hallenbereich erschließt sich über eine großflächig verglaste Eingangshalle, die mit Sitzgelegenheiten und einem angeschlossenen Kiosk auch nach dem Badbesuch zum Aufenthalt einlädt. Über eine Treppe erreicht man die modernen Umkleiden sowie die sog."Kühlwettereinheit". Ein Mehrzweckbecken (10 m x 25 m), ein Lehrschwimmbecken (12,5 m x 9 m) mit kleiner Rutsche und eine Kletterwand sowie ein Planschbecken (4,5 m x 4,5 m) mit einem Spritztier und einer Wasserfontäne runden das Wasserangebot ab.
Der Wasserkanal, der vom Innenbereich direkt ins Freibad führte, wurde bei der Sanierung zwischen 2013 und 2015 durch einen Sport-Raum ersetzt.

Dem Schwimmzentrum angeschlossen ist seit 2004 das neu gebaute Sport- und Gesundheitszentrum der MTG-Horst; hier finden Sport- und Gesundheitsbewusste ein breites Spektrum an Kursangeboten mit und ohne Wassernutzung.

Bad und Sport Oststadt, Schultenweg 44

Herr Bach
Herr Monjezi
weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)
© 2024 Stadt Essen