KaffeeGarten Ruhr

Fairer Kaffee im Essener Grugapark

Der KaffeeGarten Ruhr ist eine Initiative von EXILE-Kulturkoordination e.V., des Eine Welt Netz NRW e.V. und dem RÖSTER Alex Kunkel.

Der außerschulische Lernort in der Mustergartenanlage im Grugapark Essen vermittelt anschaulich Wissenswertes rund um Kaffee, Kakao, Zucker, Baumwolle und den Fairen Handel. Diese Produkte werden in Verbindung mit den Weltentwicklungszielen der Vereinten Nationen (kurz SGDs) betrachtet.

Auf fünf Infosäulen wird über Botanik, Anbau und Weiterverarbeitung der og. Produkte, ferner über die Lebens- und Arbeitswelt der Produzent*innen sowie über den Welthandel und Fair Trade informiert. Banner zeigen kulturelle Aspekte sowie die Industrie- und Handelsgeschichte. Die wirtschaftlichen Abhängigkeiten, geprägt vom Kolonialismus, bestimmen auch heute noch das Verhältnis zwischen Konsum- und Produktionsländern.

Für Schülergruppen ab Klasse 8 und für die berufliche Bildung bietet die Schule Natur Kurse zu den Produkten an. Der RÖSTER Alex Kunkel bietet Röstseminare und Kaffee Workshops an.

2019 wurde der KaffeeGarten Ruhr um das „Grüne Klassenzimmer – Globales Lernen im Gartenbau“ erweitert. Themenschwerpunkte sind faire Pflanzenproduktion, Holz, Steine und Arbeitskleidung. Angeboten werden Lernkonzepte für die berufliche (Weiter-) Bildung.

Klimaschutz Projekte

Wolsing, Dagmar
+49 201 8859117
weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)
© 2020 Stadt Essen