Hörspaziergänge

Im Rahmen von Be-MoVe befasst sich das Institut für Urban Public Health (InUPH) des Universitätsklinikums Essen mit dem Thema der akustischen Qualität in Stadträumen, wie diese von den Menschen wahrgenommen und bewertet wird und wie die Aufenthaltsqualität dadurch beeinflusst wird. Um diese Fragen zu beantworten, führt das InUPH Hörspaziergänge, international „Soundwalks“ genannt, in Holsterhausen und der Innenstadt durch. Diese Hörspaziergänge sind gut einstündige Spaziergänge, bei denen Teilnehmende eine festgelegte Route ablaufen und dabei an bestimmten Orten anhalten, um genau hinzuhören. Mit einem Fragebogen wird dann das Gehörte beurteilt, beispielsweise ob laut oder angenehm.

Die aktuellen Termine für die Hörspaziergänge in Holsterhausen und der Innenstadt finden Sie im rechten Bereich. Wenn auch Sie an einem Hörspaziergang teilnehmen möchten, schicken Sie einfach eine E-Mail mit Ihrem Wunschtermin an das InUPH: Be-MoVe@uk-essen.de oder rufen Sie dort an unter 0201-723 77216.

Nach der Anmeldung erhalten Sie alle Informationen zum genauen Treffpunkt und Ablauf von den Mitarbeiter*innen des Institutes.

© 2023 Stadt Essen