Foto: klicksafe/ Marcel Kusch

Foto: klicksafe/ Marcel Kusch

Safer Internet Day 2020

Veranstaltungen in Essen am 11. Februar

06.02.2020

Der jährliche internationale Safer Internet Day 2020 findet am 11. Februar statt. Unter dem Motto "Together for a better internet" ruft die Initiative der Europäischen Kommission wieder weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf. In diesem Jahr geht es um den Schwerpunkt "Idole im Netz. Influencer & Meinungsmacht".

Zum Safer Internet Day finden auch in Essen Veranstaltungen rund um das Thema Sicherheit im Netz statt:

Infostand in der Zentralbibliothek

In der Zentralbibliothek an der Hollestraße findet im Rahmen des Safer Internet Day am Dienstag, 11. Februar, ab 14 Uhr eine kostenlose Beratung zum Thema Internetsicherheit für Kinder, Jugendliche und Eltern statt. Dabei stehen Fragen im Mittelpunkt wie: Was ist eigentlich dieses Internet? Wie gut kenne ich mich im Internet aus? Wie bewegen wir uns sicher im Netz? Was ist eine App? Welche Daten stelle ich ins Internet und kann ich Internet-Cookies wirklich essen?

Diese und weitere Fragen werden an dem Aktions- und Informationsstand in der Zentralbibliothek beantwortet. Jung und Alt sind herzlich dazu eingeladen, ihr Wissen über das Internet zu testen. Außerdem können verschiedene Apps vor Ort ausprobiert werden.

Thementag im Jugendmedienzentrum Essen

Am Dienstag, 11. Februar, veranstaltet auch das Jugendamt der Stadt Essen einen Thementag für Jugendliche der B.M.V. - Schule Essen im Rahmen des Safer Internet Day im Jugendmedienzentrum in der Frankenstraße 185. Thematisiert werden Risiken der Internetnutzung sowie Tipps zum sicheren Umgang mit dem Internet.

Ab 19 Uhr findet zudem ein Infoabend für Eltern der Schule im Jugendmedienzentrum statt. Eltern erfahren dabei, was ihre Kinder an TikTok und Snapchat interessiert, warum sie einen Insta-Account brauchen und was Fake ist.

Zum Hintergrund

klicksafe (www.klicksafe.de) ist eine Initiative im CEF Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. klicksafe wird gemeinsam von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz (Koordination) und der Landesanstalt für Medien NRW umgesetzt.

klicksafe ist Teil des Verbundes der deutschen Partner im CEF Telecom Programm der Europäischen Union, Safer Internet DE (www.saferinternet.de). Diesem gehören neben klicksafe die Internet-Hotlines internet-beschwerdestelle.de (durchgeführt von eco und FSM) und jugendschutz.net sowie die Nummer gegen Kummer (Helpline) an.

klicksafe.de veröffentlicht alle geplanten Initiativen und Projekte zum Safer Internet Day. Laufend aktuelle Informationen gibt es unter www.klicksafe.de/sid. Hier können sich Interessierte auch für den Newsletter zum Safer Internet Day registrieren und erhalten so alle wichtigen Informationen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK