Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion

26.11.2020

In Essen gibt es weitere Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Eine 87-jährige Essenerin ist heute (26.11.) in Verbindung mit einer COVID-19-Infektion verstorben. Im Alfried Krupp Krankenhaus ist heute eine 85-jährige Essenerin verstorben. Am gestrigen Mittwoch (25.11.) ist eine 83-jährige Essenerin im Alfried Krupp Krankenhaus verstorben. Ebenfalls gestern ist eine 98-jähirge Essenerin im Seniorenstift Martin Luther in Dellwig verstorben.

Das Mitgefühl gilt den Familien und den Angehörigen.

In Essen gibt es insgesamt 107 Todesfälle an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion.

Kurz-URLs zum Coronavirus-Informationsangebot der Stadt Essen

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen