Impfaktionen in den Stadtteilen: Bilanz der zweiten Novemberwoche

15.11.2021

In der zweiten Novemberwoche konnten Personen ab 12 Jahre wieder Impfangebote in den Essener Stadtteilen nutzen – ohne Termin und in bekannten Einrichtungen des jeweiligen Stadtteils. Dabei wurden insgesamt 2.459 Impfungen durchgeführt, davon 478 Erstimpfungen:

  • in Steele: 227 Impfungen insgesamt, davon 47 Erstimpfungen
  • in Borbeck: 345 Impfungen insgesamt, davon 79 Erstimpfungen
  • in Essen-Mitte (AOK-Haus): 708 Impfungen insgesamt, davon 162 Erstimpfungen
  • im Nordviertel: 196 Impfungen insgesamt, davon 36 Erstimpfungen
  • in Werden: 481 Impfungen insgesamt, davon 43 Erstimpfungen
  • in Frohnhausen: 389 Impfungen insgesamt, davon 71 Erstimpfungen
  • in Altendorf: 113 Impfungen insgesamt, davon 40 Erstimpfungen

Auch Auffrischungsimpfungen, sogenannte Boosterimpfungen, werden bei den Impfaktionen in den Stadtteilen angeboten, in der letzten Woche wurden 1.487 davon durchgeführt.

Insgesamt wurden bei sämtlichen bisherigen Impfaktionen in den Stadtteilen 25.417 Impfungen durchgeführt, davon 12.318 Erstimpfungen.

Weitere Impfaktionen in den Stadtteilen
Auch in dieser Woche gibt es Impfangebote vor Ort in den Stadtteilen. Interessierte finden alle Termine auf essen.de/coronavirus_impfen.

Mehr Informationen zur Corona-Schutzimpfung finden Interessierte auf essen.de/coronavirus_impfen. Das Informationsangebot steht auch in mehreren Sprachen zur Verfügung: auf essen.de/coronavirus_vaccination.

Kurz-URLs zum Coronavirus-Informationsangebot der Stadt Essen

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen