Impfaktionen in der nächsten Woche – bei der AOK wird regelmäßig geimpft

16.11.2021

Die Stadt Essen organisiert weiterhin dezentrale Impfaktionen für alle ab 12 Jahren in den Stadtteilen.

Mit der AOK konnte jetzt vereinbart werden, dass ab der nächsten Woche wieder regelmäßig jede Woche eine Impfaktion im AOK-Haus an der Friedrich-Ebert-Straße 49 stattfinden kann. Die Impfaktionen finden von 10 bis 17 Uhr an folgenden Terminen bis zum Jahresende statt:

  • Donnerstag, 25. November
  • Donnerstag, 2. Dezember
  • Donnerstag, 9. Dezember
  • Donnerstag, 16. Dezember
  • Mittwoch, 22. Dezember

Bei den Impfaktionen im AOK-Haus sind auch Zweitimpfungen mit dem Impfstoff Moderna möglich.

Darüber hinaus gibt es weiterhin in den Stadtteilen organisierte Impfangebote, in der kommenden Woche an folgenden Orten:

  • Dienstag, 23. November, 11 bis 15 Uhr: Horst, Bürgerladen Hörsterfeld, Mierendorffweg 99
  • Dienstag, 23. November, 12 bis 17 Uhr: Vogelheim, Jugendhof Vogelheim, Lütkenbrauk 12
  • Mittwoch, 24. November, 12 bis 17 Uhr: Altendorf, Kirche St. Mariä Himmelfahrt, Helenenstraße / Ecke Ehrenzeller Straße
  • Mittwoch, 24. November, 12 bis 17 Uhr: Altenessen-Nord, DITIB-Moschee Altenessen, Heßlerstraße 115
  • Mittwoch, 24. November, 12 bis 16 Uhr: Südostviertel, Essener Tafel, Steeler Straße 137
  • Donnerstag, 25. November, 14 bis 19 Uhr: Holsterhausen, Evangelisches Jugendhaus Wichernhaus, Planckstraße 113
  • Freitag, 26. November, 14 bis 19 Uhr: Westviertel, Kronenberg Center (Impfbus), Haedenkampstraße 21
  • Samstag, 27. November, 12 bis 17 Uhr: Altenessen-Nord, Islamisches Zentrum Essen Salâhu d-Dîn Moschee, II. Schnieringstraße 50
  • Samstag, 27. November, 12 bis 17 Uhr: Ostviertel, Islamisches Kulturzentrum für Albaner e.V., Elisenstraße 18
  • Samstag, 27. November, 17:30 bis 21 Uhr: Rüttenscheid, Impfbus, Höhe Rüttenscheider Straße 100–104
  • Sonntag, 28. November, 9 bis 14 Uhr: Rüttenscheid, Essen Motor Show (Impfbus), zwischen Grugahalle und Haupteingang Messe Essen

Bei den Impfaktionen wird in der Regel der Impfstoff von BioNTech/Pfizer genutzt, auch bei Auffrischungsimpfungen.

Bei Impfungen von Personen zwischen 12 und 15 Jahren muss ein*e Erziehungsberechtigt*e anwesend sein.

Weitere Informationen zur Corona-Schutzimpfung und den Terminen in den Stadtteilen finden Interessierte auf essen.de/coronavirus_impfen. Die Stadt Essen bietet zudem auf essen.de/coronavirus_vaccination ein Informationsangebot in mehreren Sprachen.

Kurz-URLs zum Coronavirus-Informationsangebot der Stadt Essen

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen