Auskunft von Mandatsträger*innen gemäß Korruptionsbekämpfungsgesetz

Gemäß dem Gesetz zur Verbesserung der Korruptionsbekämpfung und zur Errichtung und Führung eines Vergaberegisters in Nordrhein-Westfalen (Korruptionsbekämpfungsgesetz - KorruptionsbG) haben Ratsmitglieder, Bezirksvertretungsmitglieder und sachkundige Bürger*innen schriftlich Auskunft zu geben über

  • den ausgeübten Beruf und Beraterverträge,
  • die Mitgliedschaft in Aufsichtsräten und anderen (vergleichbaren) Kontrollgremien im Sinne des § 125 Abs.1 Satz 3 des Aktiengesetzes,
  • die Mitgliedschaft in Organen von verselbständigten Aufgabenbereich in öffentlich-rechtlicher oder privatrechtlicher Form der in §Abs. 1 und Abs. 2 des Landesorganisationsgesetzes genannten Behörden und Einrichtungen,
  • die Mitgliedschaft in Organen sonstiger privatrechtlicher Unternehmen,
  • die Funktionen in Vereinen oder vergleichbaren Gremien.

Der Rat der Stadt hat beschlossen, die Angaben der Mandatsträger*innen im Internet zu veröffentlichen. Die Angaben sind im Ratsinformationssystem zu ersehen (siehe nebenstehenden Link).

Rats- und Ausschussangelegenheiten

Telefon
+49 201 8815102

Fax
+49 201 8815005

Geschäftsführung des Rates, generelle Angelegenheiten des Rates, der Ausschüsse und Bezirksvertretungen

Frau Filip, Annette
+49 201 8815102

Rats- und Ausschussangelegenheiten

Telefon
+49 201 8815102

Fax
+49 201 8815005

Geschäftsführung des Rates, generelle Angelegenheiten des Rates, der Ausschüsse und Bezirksvertretungen

Frau Filip, Annette
+49 201 8815102
© 2020 Stadt Essen