Spielraumleitplanung

Erreichbarkeit von Spielplätzen

Mit dem Kennwert der Erreichbarkeit von Spielplätzen wird abgebildet, ob in Wohnortnähe ein Spielplatz in angemessener Entfernung für Kinder zugänglich ist. Prinzipiell besteht die Annahme, dass Jugendliche größere Entfernungen zurücklegen können als Kinder im Grundschulalter. Daher werden zwischen zwei folgenden Spielplatzkategorien unterschieden:

Ortsteilspielplätze/Typ A-Spielplätze bieten Spielangebote für Kinder und Jugendliche. Als Richtwert wird eine zumutbare Entfernung vom Wohnort von 1.000 m Fußweg angenommen.

Quartiersspielplätze/Typ B-Spielplätze richten sich im Spielangebot vorrangig auf Kinder im Grundschulalter aus. Als Richtwert wird eine zumutbare Entfernung von 500 m Fußweg angenommen.

Das strategische Ziel der Stadt Essen ist langfristig im Stadtgebiet eine ausgewogene Verteilung von Spielplätzen zu erreichen. Durch die Flächenrecherche und den umfangreichen Abstimmungsprozess wird dieser Prozess einen Umsetzungszeitraum von mehreren Jahren einnehmen. Daher werden zunächst die Stadtteile mit dem höchsten Handlungsbedarf priorisiert bearbeitet.

© 2021 Stadt Essen