KOMM-AN NRW

KOMM-AN NRW ist ein Programm des Landes Nordrhein-Westfalen zur Förderung der Integration von Geflüchteten in den Kommunen und zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe.

Dabei steht vor allem die Stärkung und Begleitung der ehrenamtlichen Arbeit bei der Integration von Geflüchteten und Neuzugewanderten im Vordergrund.

„KOMM-AN NRW“ besteht aus drei Programmteilen:

  • Programmteil I: Stärkung der Kommunalen Integrationszentren
  • Programmteil II: Bedarfsorientierte Maßnahmen vor Ort
  • Programmteil III: Stärkung der Integrationsagenturen

Für die in der Integrationsarbeit aktiven Vereine und Träger ist vor allem der „Programmteil II - Bedarfsorientierte Maßnahmen vor Ort“ relevant.

Wanderausstellung "Ich bin hier - Persönliche Einblicke über Ankommen und Bleiben"

© 2021 Stadt Essen