ALKIS Begriffserläuterungen

Begriffserläuterung zur Belegung von Fachdaten zum Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS)


1010 = Aktennummer

1020 = Aktennummer Entstehung des Punktes

1030 = Aktennummer Untergang des Punktes

1110 = Rissnummer

1120 = Rissnummer Entstehung des Punktes

1130 = Rissnummer Untergang des Punktes

2000 = Fachunterlage AP-Karte

3010 = Nummer der Berechnungsakte

3020 = Nummer der Berechnungsakte Lage

3030 = Nummer der Berechnungsakte Höhe

5100 = Grundstückshinweis (aus ALB-Historie)

5200 = Entstehung des Flurstücks

5300 = Letzte Fortführung des Flurstücks

6000 = Finanzadressdatei-Nummer

9100 = Kommunaler Besitz Stadt Essen (E)

9200 = Aktenzeichen der Bauakte

9300 = Hausnummer geplantes Gebäude


zurück nach oben
'Aktennummer' ist die Bezeichnung der Unterlage.

zurück nach oben
'Aktennummer Entstehung des Punktes' ist die Bezeichnung der Unterlage (Akte), in der die punktbestimmenden Bestimmungselementen nachgewiesen sind.

zurück nach oben
'Aktennummer Untergang des Punktes' ist die Bezeichnung der Unterlage (Akte), in der der Punkt untergegangen ist.

zurück nach oben
'Rissnummer' ist die Nummer des Vermessungsrisses.

zurück nach oben
'Rissnummer Entstehung des Punktes' ist Nummer des Vermessungsrisses, in dem die punktbestimmenden Bestimmungselementen nachgewiesen sind.

zurück nach oben
'Rissnummer Untergang des Punktes' ist Nummer des Vermessungsrisses in dem der Punkt untergegangen ist.

zurück nach oben
'Fachunterlage AP-Karte' ist die Bezeichnung der AP-Karte.

zurück nach oben
'Nummer der Berechnungsakte' ist die Aktennummer der Berechnungsakte.

zurück nach oben
'Nummer der Berechnungsakte Lage' ist die Aktennummer der Berechnungsakte in der die Berechnung der Lage des Punktes nachgewiesen ist.

zurück nach oben
'Nummer der Berechnungsakte Höhe' ist die Aktennummer der Berechnungsakte in der die Berechnung der Höhe des Punktes nachgewiesen ist.

zurück nach oben
'Grundstückshinweis (aus ALB-Historie)' beinhaltet Buchungskennzeichen und Buchungsart zu bereits im ALB historisch gewordenen Flurstücken zur manuellen Recherche in den Grundbuchakten.

zurück nach oben
'Entstehung des Flurstücks' enthält das Jahr der Entstehung, die lfd. Nr. der Fortführung und den Schlüssel der Fortführungsart zur manuellen Recherche in den Grundbuchakten.

zurück nach oben
'Letzte Fortführung' enthält das Jahr der letzten Fortführung, die lfd. Nr. der Fortführung und den Schlüssel der Fortführungsart zur manuellen Recherche in den Grundbuchakten.

zurück nach oben
Unter der 'Finanzadressdatei-Nummer' (FAD-Nr.) wird beim Gemeindesteueramt in der Finanzadressdatei die aktuelle Anschrift eines Grundstückseigentümers gespeichert. Über die FAD-Nr. kann eine Verbindung zwischen ALKIS und der Datenbank des Gemeindesteueramtes hergestellt.

zurück nach oben
Durch die Fachdatenverbindung 'Kommunaler Besitz Stadt Essen' wird zu einem Objekt die Information abgelegt, dass es sich um städtische Grundstücke, Mietobjekte oder durch Konzern Stadt Essen bewirtschaftetes oder angemietetes Eigentum Dritter handelt.

zurück nach oben
'Aktenzeichen der Bauakte' ist das Aktenzeichen der Bauakte für das in ALKIS erfasste geplante Gebäudeobjekt

zurück nach oben
'Hausnummer geplantes Gebäude' ist eine geplante Hausnummer für ein in ALKIS erfasstes geplantes Gebäudeobjekt mit mehr als einer Hausnummer

© 2020 Stadt Essen