Zwei weitere Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion

04.11.2020

Am gestrigen Dienstag (03.11.) hat es weitere Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-infektion gegeben. Im Universitätsklinikum Essen sind ein 78-jähriger sowie ein 76-jähriger Essener in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben. Beide Patienten waren vorerkrankt.

Das Mitgefühl gilt den Familien und Angehörigen.

Damit erhöht sich die Anzahl der an oder in Verbindung mit Corona verstorbenen Personen in Essen auf 62.

Kurz-URLs zum Coronavirus-Informationsangebot der Stadt Essen

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen