Bilanz zu den Impfaktionen in den Stadtteilen in der letzten Woche

04.10.2021

Auch in der letzten Woche konnten Personen ab 16 Jahre Impfangebote in den Essener Stadtteilen nutzen – ohne Termin und in bekannten Einrichtungen des jeweiligen Stadtteils.

In der letzten Septemberwoche führten die Mitarbeiter*innen bei einer Impfaktion in der Innenstadt bei der AOK insgesamt 879 Impfungen durch, davon 250 Erstimpfungen.

Insgesamt wurden bei sämtlichen bisherigen Impfaktionen in den Stadtteilen 16.284 Impfungen durchgeführt, davon 9.305 Erstimpfungen.

Impfungen in den Schulen abgeschlossen
Seit 23. August besuchten Teams des Impfzentrums Essen auch die Essener Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs. Die Impfaktionen für die Schüler*innen der Sekundarstufe II sowie Lehr- und weiteres Personal wurden in der letzten Woche abgeschlossen. Bis Donnerstag, 30. September, wurden insgesamt 2.591 Impfungen in insgesamt 37 Schulen durchgeführt, davon 1.412 Erstimpfungen.

Impfungen vor Ort
Auch in dieser Woche gibt es dezentrale Impfangebote in den Stadtteilen. Interessierte finden alle Termine auf essen.de/coronavirus_impfen.

Mehr Informationen rund um das Thema "Impfen lassen" finden Interessierte auf essen.de/coronavirus_impfen. Das Informationsangebot steht auch in mehreren Sprachen zur Verfügung: auf essen.de/coronavirus_vaccination.

Kurz-URLs zum Coronavirus-Informationsangebot der Stadt Essen

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen