Essener Impfaktionen: Bilanz der letzten Woche

16.05.2022

Vergangene Woche organisierte die Stadt Essen erneut verschiedene Impfangebote. Dabei erhielten Bürger*innen ab 12 Jahre an drei Standorten insgesamt 121 Impfungen. Davon entfielen 117 auf einen mRNA-Impfstoff und vier Personen erhielten den proteinbasierten Novavax-Impfstoff.

In den temporären stationären Impfstellen (TSI) im Werdener Kardinal-Hengsbach-Haus, im Altenessener Marienhospital und in der Theaterpassage in der Innenstadt führten die Mitarbeiter*innen insgesamt zehn Erstimpfungen durch. Zudem holten sich elf Bürger*innen ihre Zweitimpfung ab und weitere 43 Personen ihre erste Booster-Impfung. Insgesamt 57 Essener*innen nahmen eine zweite Auffrischungsimpfung in Anspruch.

Bei sämtlichen bisherigen Impfaktionen, die allen impfberechtigten Bürger*innen zugänglich waren und im Vorfeld von der Stadt Essen angekündigt wurden, erfolgten insgesamt 103.627 Impfungen. Davon waren 23.394 Erstimpfungen.

Impfangebote in dieser Woche
Auch in dieser Woche gibt es Impfangebote: Interessierte finden alle Termine sowie weitere Informationen auf essen.de/coronavirus_impfen. Die Stadt Essen bietet zudem auf essen.de/coronavirus_vaccination ein Informationsangebot in mehreren Sprachen.

Bilanz erscheint künftig zweiwöchentlich
Die nächste Bilanz der Essener Impfaktionen veröffentlicht die Stadt Essen am Montag, 30. Mai. Vor dem Hintergrund der sinkenden Nachfrage nach der Corona-Schutzimpfung und der damit einhergehenden reduzierten Angebote passt die Stadtverwaltung nun auch ihren bisher einwöchentlichen Veröffentlichungsrhythmus an: Künftig werden die Kennzahlen zur städtischen Impfkampagne bis auf Weiteres alle zwei Wochen bekanntgegeben.

Kurz-URLs zum Coronavirus-Informationsangebot der Stadt Essen

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: presse@essen.de
URL: www.essen.de/presse

© 2021 Stadt Essen