Neuigkeiten zum Thema Übergang Schule-Beruf

Du hast noch keinen Plan für Deine Zukunft?

Dann klick Dich hier zur Jugendberufsagentur (JBA) Essen. Dort findest Du weitere hilfreiche Informationen für Deinen beruflichen Werdegang.

Du suchst eine Ausbildungsstelle?
Dann wird auch der Flyer "Duale Ausbildung" (pdf, 181 kB) ReadSpeaker hilfreich für Dich sein.

Du benötigst weitere Unterstützung in Form von Beratung zu Themen wie Berufsschulpflicht, berufliche Orientierung, Freiwilligendienste, Praktika und Auslandsaufenthalte?
Dann verschaffe Dir hier einen Überblick über das Beratungsangebot in Essen. (pdf, 247 kB) ReadSpeaker

Zusätzlich lohnt sich ein regelmäßiger Blick auf unsere Homepage, da wir kontinuierlich auf hilfreiche Veranstaltungen zum Thema Übergang Schule-Beruf - wie auf Ausbildungsmessen oder auf die Wochen der Studienorientierung in NRW – hinweisen.

Wir wünschen Dir viel Erfolg und alles Gute für Deine berufliche Zukunft!

Projekt "Passgenaue Besetzung" im Baubereich – Dienstleistungen des BZB e.V. für Schulen

Der Bildungsdienstleister BZB e.V. setzt für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie für den Europäischen Sozialfonds "ESF" das Projekt "Passgenaue Besetzung" um. Das Angebot richtet sich an junge Menschen, die eine Ausbildung im Baubereich anstreben. Ferner erhalten Betriebe aus dem Baugewerbe über das Projekt Unterstützung offene Ausbildungsplätze und Stellen passgenau zu besetzen.

Im Zuge des Projektes bietet der BZB auch Dienstleistungen für die Schulen an, welche auch als online Angebot umgesetzt werden können.

Das Angebot beinhaltet z.B.:

  • Individuelle Schulbesuche zur Vorstellung der Bauberufe
  • Individuelle persönliche Beratungstermine für Schüler*innen
  • Gemeinsame Suche nach geeigneten Ausbildungsbetrieben
  • Sichtung der vorhandenen Bewerbungsunterlagen
  • Teilnahme an schulinternen Berufsorientierungsbörsen

Weitere Informationen finden Sie hier:

Absage: Ferienangebot in den Osterferien: "Berufliche Orientierung extra – Praxiserfahrungen vertiefen"

Das für die Osterferien geplante Ferienangebot "Eine Woche Berufliche Orientierung extra" wird aufgrund der aktuellen Situation und der Weiterführung des Lockdowns bis zum 18. April 2021 nicht stattfinden können. Eine Fortsetzung des Angebots der KAoA-Ferienkurse wird für die Sommerferien angestrebt.

IHK-Azubi-Speed-Dating -ONLINE-

Die IHK zu Essen veranstaltet ein ONLINE-Azubi-Speed-Dating vom 26.4.2021 bis zum 08.05.2021. Die Schüler*innen haben die Möglichkeit, sich bei zahlreichen Unternehmen aus der Region vorzustellen, die ihre offenen Ausbildungsstellen, darunter auch Angebote zum Dualen Studium, aus dem kaufmännischen und gewerblich/technischen Bereich, für das Jahr 2021 anbieten.

Die Unternehmen haben vorab ihre Angebote eingestellt und die Schüler*innen haben die Möglichkeit sich ab Montag 12.04.2021 für 10 Minuten einen Gesprächstermin bei den Unternehmen zu buchen. Gespräche finden in Form von Telefon oder Videomeetings statt in der Zeit von Montag, 26.04.2021 bis Samstag 08.05.2021.

Haltet Abstand, aber nicht von eurer Karriere – digitaler Bewerber Q&A bei REWE

Jeden Montag und Dienstag bietet REWE eine Sprechstunde für Schüler*innen an. Themen sind z.B. unbefristete Stellen, Gehälter, Übernahmegarantie und freie Ausbildungsplätze.

Es werden Fragen zu folgenden Ausbildungsberufen beantwortet:

  • Kaufmann im Lebensmitteleinzelhandel (m/w/d)
  • Verkäufer (m/w/d)
  • Fachverkäufer Fleischerei (m/w/d)
  • Fleischer (m/w/d)
  • Fachlagerist (m/w/d)
  • Fachkraft Lagerlogistik (m/w/d)
  • Berufskraftfahrer (m/w/d)
  • Kaufmann für Speditions- und Logistikdienstleistungen (m/w/d)

Eine Teilnahme erfolgt über die Microsoft Teams App als Gast.

Übergang in die Sekundarstufe II zum Schuljahr 2021/2022

In diesem Jahr kann es leider keine "Tage der offenen Tür" und weitere große Informationsveranstaltungen vor Ort geben, bei denen Schüler*innen und Eltern die Möglichkeit haben, sich einen persönlichen Eindruck von den Schulen zu verschaffen und sich vor Ort weitergehend über das schulische Angebot der Sekundarstufe II zu informieren.

Damit sich alle Beteiligten trotz des fehlenden persönlichen Kontakts gut informieren können, wurde die Homepage Übergang in die Sekundarstufe II aktualisiert. Hinterlegt sind nun beispielsweise allgemeine Videovorstellungen der Essener Berufskollegs sowie der Sekundarstufe II an Gymnasien und Gesamtschulen in Essen. Ergänzend sind auf der Homepage Steckbriefe der Schulen und Links zu den Internetseiten der Berufskollegs, Gymnasien und Gesamtschulen zu finden.
Die Homepage finden Sie unter der Kurzadresse: www.essen.de/uebergang_sek_2.

Die Broschüre "Übergang in die Sekundarstufe II" wurde inhaltlich überarbeitet und neu aufgelegt. Sie bietet einen Überblick über das schulische Angebot der Sekundarstufe II an Gymnasien, Gesamtschulen und den städtischen Berufskollegs in Essen. Ferner finden Sie darin Informationen über Themen wie das Anmeldeverfahren, Erfüllung der Schulpflicht, finanzielle Unterstützung und Beratungsangebote.

Informationsbroschüre zum Übergang in die Sekundarstufe II zum Schuljahr 2021/2022

Beratungsangebote zum Übergang

Die 10. Jahrgangsstufen bzw. Schulabgänger*innen sind mit der wichtigen Frage konfrontiert "Wie geht es nach dem Schulabschluss der Sekundarstufe I weiter?"

Viele Schüler*innen habe sicherlich schon Pläne geschmiedet und Anschlüsse gefunden. Andere haben leider noch keinen konkreten Weg im Blick oder müssen sich aufgrund der aktuellen Krisenlage noch einmal neu orientieren.

Als Unterstützungsangebot hat die Kommunale Koordinierungsstelle eine Übersicht zu verschiedenen Beratungsangeboten im Essener Stadtgebiet zusammengestellt, die den Schüler*innen bei der Suche von Anschlüssen hilfreich sein können.

Beratungsangebote zum Übergang

BerufsOrientierung und grüne JObs Mal anders – BOOM Feriencamps

Trotz der aktuellen Corona-Krise besteht weiterhin die Möglichkeit sich für die BOOM-Feriencamps im Sommer und Herbst 2020 anzumelden.

Sollten die Camps nicht stattfinden können, werden die Teilnehmenden frühzeitig informiert. Des Weiteren entstehen keine Kosten für Teilnehmende bei ausfallenden Camps.

Im Vordergrund der "Boom-Feriencamps" stehen das eigenständige Erleben und Ausprobieren verschiedener handwerklicher Tätigkeiten, die Entdeckung der eigenen Stärken sowie die Entwicklung einer persönlichen Zukunftsvision. Das Bewusstsein für zukünftige gesellschaftliche Herausforderungen und Trends, wie z.B. das Thema Nachhaltigkeit, sollen in diesem Zusammenhang gefördert werden.

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick:

  • Sechstägige Feriencamps inklusive 5 Übernachtungen (i.d.R. Sonntag bis Freitag)
  • Zeitraum: Sommer- und Herbstferien 2020/ Weitere Camps sind für 2021 und 2022 geplant
  • Standorte: am Edersee in Nordhessen und im Raum Köln/Bonn
  • Altersbeschränkung je nach Camps: 14 bis 17 Jahre und 18 bis 25 Jahre
  • Einblick in die Welt der handwerklichen und technischen Berufe
  • Selbstständiges Werkeln und Tüfteln
  • Betrachten des Zukunftsthemas Nachhaltigkeit
  • Offener Raum für Kreativität und Selbstreflexion
  • Abwechslungsreiches Freizeitprogramm
  • Die Teilnahme am Camp ist kostenfrei

Bewerbungstraining für Schüler*innen

Der Verein "Paten für Arbeit in Essen" unterstützt Jugendliche im Übergang von Schule zum Beruf durch ein dreistufiges Bewerbungstraining in den Schulen. "Paten für Arbeit e.V." wurde 1998 im Rahmen des "Bündnisses für Arbeit" und des „Essener Konsens“ gegründet und ist eine gemeinnützige Initiative. Der Verein wird unterstützt durch Verbände wie die Kreishandwerkerschaft, die Industrie-und Handelskammer zu Essen und dem Essener Unternehmensverband, darüber hinaus durch die Stadt Essen, Gewerkschaften, Kirchen und der Agentur für Arbeit.

Infofilme "Vodcasts" zu KAoA

Das Ministerium für Schule und Bildung NRW hat Filme (Vodcasts) zur Erklärung des Landesvorhabens KAoA für verschiedene Zielgruppen (Eltern, Lehrkräfte, Schüler*innen) erstellt. Die Vodcasts dienen der allgemeinen Information und können im Rahmen von KAoA-Auftaktveranstaltungen und im Unterricht eingesetzt werden.

Der Erklärfilm „KAoA-STAR“ fasst die wichtigsten Informationen zur Beruflichen Orientierung für Schüler*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bzw. mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf zusammen.

Videoreihe „Grüne Zukunft jetzt entdecken“

Empfehlung: Videoreihe „Grüne Zukunft jetzt entdecken“ zur Berufsorientierung aus dem Netzwerk Grüne Arbeitswelt.

Die Videoreihe wird in einer Materialsammlung auf dem Webportal des Projekts für die Berufsorientierung kostenlos zur Verfügung gestellt.

Fachstellenleitung

Frau Hugo
+49 201 8840171

Stellvertretende Fachstellenleitung

Frau Jäger
+49 201 8840172

Pädagogische Mitarbeiterin

Frau Bieler
+49 201 8840177

Verwaltungsmitarbeiterinnen

Frau Giepmann
+49 201 8840173
Frau Hoffmann
+49 201 8840174

Die Fachstelle Schule und Beruf bewirbt keine Firmen oder Institutionen. Gleichwohl können über diese Homepage Informationen zur Beruflichen Orientierung weiter gegeben werden, die von externen Anbietern zur Verfügung gestellt werden. Unter Beachtung von Schulgesetz §99 (Sponsoring und Werbung) können Sie diese nach Ihrem Ermessen für die Berufliche Orientierung der Schüler*innen einsetzen.

© 2021 Stadt Essen