Betriebliche Berufsfelderkundung im Übergang Schule - Beruf "Kein Abschluss ohne Anschluss"

Informationen für Unternehmen

Informationen für Schüler*innen (Lehrkräfte, Erziehungsberechtigte) sowie die Angebote der Unternehmen finden Sie hier.

Die Jugendlichen des 8. Jahrgangs probieren im 2. Schulhalbjahr aktiv berufliche Tätigkeiten im Betrieb aus, die für das Berufsfeld charakteristisch sind, um einen Einblick zu erhalten.

Dies geschieht beispielsweise durch

  • praktische Übungen
  • den Austausch mit Auszubildenden und Ausbilder
  • kleine Arbeitsproben
  • den Besuch von einzelnen Arbeitsplätzen und Erläuterung der Tätigkeiten

Zeitrahmen:

  • ein Tag je Berufsfeld

Gruppengröße:

  • sowohl einzelne Jugendliche als auch Gruppen

Wie profitiert Ihr Betrieb von Berufsfelderkundungen?

  • Sie lernen motivierte Schüler*innen frühzeitig kennen, die später Ihre Auszubildenden werden könnten!
  • Sie lernen Schüler*innen kennen, die anschließend Ihren Betrieb im Schülerbetriebspraktikum oder im Langzeitpraktikum kennen lernen möchten!
  • Sie werben für Ihr Unternehmen als Ausbildungsbetrieb!
  • Sie haben die Möglichkeit Ihre Branche bekannter zu machen!
  • Sie können dem Fachkräftemangel vorbeugen!

Möchten Sie eine Berufsfelderkundung anbieten und auf Ihr Angebot aufmerksam machen? Hier können Sie einen Steckbrief ausfüllen.

Die Steckbriefe ermöglichen die Vorstellung Ihres Unternehmens sowie die Angabe konkreter Daten für die Berufsfelderkundung. Sie werden sortiert nach den 16 Berufsfeldern veröffentlicht und verschaffen den Jugendlichen sowie deren Erziehungsberechtigten und Lehrkräften einen Überblick über das vorhandene Platzangebot. Dies erleichtert das Zusammenführen platzbietender Unternehmen und platzsuchender Schüler*innen.

Steckbrief

Den Steckbrief füllen Sie bitte digital aus und senden diesen per Mail an: EvaLea.Bieler@schulen.essen.de.

Einwilligungserklärung

Damit wir die Steckbriefe hochladen können, ist es notwendig, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis nehmen und die Einwilligungserklärung unterschrieben zusenden.

Bitte schicken Sie die ausgefüllte und unterschriebene Einwilligungserklärung per Post an:
Frau Bieler
Fachbereich Schule
Pädagogische Dienste/Bildungsbüro
Kommunale Koordinierungsstelle
Hollestr.3
45127 Essen

oder eingescannt per E-Mail an:
EvaLea.Bieler@schulen.essen.de


Hinweis:

Nur wenn die unterschriebene Einwilligungserklärung vorliegt, kann der "Steckbrief" auf unserer Homepage veröffentlicht werden.

Nach Veröffentlichung der Steckbriefe werden sich interessierte Schüler*innen bei Ihnen melden. Wenn die bei Ihnen zu buchenden Plätze belegt sind, können Sie gerne eine Rückmeldung an Melanie.Giepmann@schulen.essen.de geben. Wir hinterlegen dann an entsprechender Stelle einen Hinweis auf unserer Homepage, dass das vorhandene Platzangebot ausgeschöpft ist.

Material zur Berufsfelderkundung

(Quelle: Partner für Schule NRW)

Hier finden Sie Beispiele zur Durchführung eines solchen Tages:

© 2020 Stadt Essen