Städtische Kindertagesstätte und Familienzentrum im Verbund Heinrich-Strunk-Straße

Wir über uns

Die Kindertageseinrichtung bietet Bildung und Betreuung für insgesamt bis zu 100 Kindern im Alter von vier Monaten bis zur Einschulung. In fünf Gruppen werden Kinder aus etwa 20 verschiedenen Nationen betreut. Interkulturelle Begegnung und alltagsintegrierte sprachliche Bildung sind zentrales Thema im täglichen Gruppengeschehen.

Das Team besteht aus Fachfrauen und -männern für die Bereiche Erziehung und Bildung. Alle Mitarbeiter*innen werden regelmäßig in Fortbildungsmaßnahmen geschult und verfügen somit über aktuelles und umfangreiches Fachwissen.

Ein abwechslungsreiches Raumangebot, gestaltet nach den Bedürfnissen der Kinder, und das Angebot vielfältiger Materialien machen ein selbstbestimmtes Spiel möglich und bieten individuelle Lernprozesse.

Das Außengelände der Kita ist barrierefrei und wurde in den vergangenen Jahren um Schaukeln, eine Wasserspielanlage und Spielgeräte für Kleinkinder erweitert. Es bietet Kindern unterschiedlichste Bewegungsmöglichkeiten sowie Erfahrungen in verschiedenen Wahrnehmungsbereichen.

Die Begleitung von Kindern auf ihrem eigenen, persönlichen Weg ins Leben sieht das Team als zentrale Aufgabe. Projektorientiertes Vorgehen und der ständige Dialog mit den Kindern sind Teil des Tagesablaufes.

Der pädagogische Ansatz der Kindertageseinrichtung ist darauf ausgerichtet, die Selbstbildungspotentiale der Kinder zu begleiten und anzuregen. Aktuelle fachliche und entwicklungspsychologische Erkenntnisse werden in die pädagogische Arbeit einbezogen.

Kinder stark und selbstbewusst zu machen, ist die Zielsetzung in der Entwicklungsbegleitung der Kinder. Sie werden ermutigt, Dinge auszuprobieren und bewusste Erfahrungen zu machen, um spielerisch Erkenntnisse zu erlangen. Beobachtung und Dokumentation sind die grundlegende Aufgabe der Fachkräfte zur Erstellung individueller Entwicklungsziele.

Die Kindertagesstätte Heinrich-Strunk-Straße ist über das Bundesprojekt Sprach-Kitas mit seinem Leitsatz „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ speziell auf den Schwerpunkt der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung ausgerichtet. Die pädagogische Konzeption ist in allen Angeboten der täglichen Bildungsarbeit an den Inhalten des Projektes ausgerichtet.

Infos zur Kita
Öffnungszeiten
  • 7.30 bis 16.30 Uhr
Kinderbetreuung
  • 35 Wochenstunden:
    7.30 bis 14.30 Uhr
  • 45 Wochenstunden:
    7.30 bis 16.30 Uhr
  • Frühdienst ab 7.00 Uhr und Spätdienst bis 17.00 Uhr möglich
Platzangebot
  • Alter: 4 Monate bis Schuleintritt
  • 5 Gruppen mit insgesamt bis zu 100 Plätzen
  • Die Kindertagesstätte ist Schwerpunkt-Kita im Bereich der Inklusion. Das Betreuungsangebot richtet sich an Kinder mit und ohne Behinderung.
Personal
  • 17 pädagogische Fachkräfte
  • 1 Fachkraft Inklusion
  • 1 PlusKiTa Fachkraft
  • 1 Fachkraft Bundesprojekt Sprach-Kita
Angebote
  • alltagsintegrierte sprachliche Bildung
  • inklusives Konzept
  • Portfolio-Arbeit
  • Partizipation-Kinderparlament
  • Förderung von Toleranz und sozialen Kompetenzen
  • vielfältiges Bewegungsangebot
  • Natur- und Umwelterfahrungen
  • Exkursionen
  • Schwimmangebot: Wassergewöhnung
  • KidsgoMINT
  • Elternkurse als Angebot des Familienzentrums
  • Rucksack-Projekt
  • Tauschbörse für Kinderkleidung (begrenzte Öffnungszeiten)
  • Elterncafé
  • Mittagessen
© 2021 Stadt Essen