Neuigkeiten aus dem Gesundheitsamt

Die neue Leiterin des Essener Gesundheitsamtes im Gespräch

Juliane Böttcher steht dem Redaktionsteam des Vereins „Essen.Gesund.Vernetzt.-Medizinische Gesellschaft e.V.“ Rede und Antwort: Wie schätzt sie die Corona-Pandemie für Essen ein? Wo liegen die Herausforderungen für die zukünftige Arbeit des Gesundheitsamtes? Welche Themenschwerpunkte möchte sie setzen? Antworten auf diese und weitere Fragen hier im Video.
Zum Video

Projekt "Kita mit Biss" - OB Thomas Kufen übernimmt Schirmherrschaft

Für das zukunftsweisende Projekt "Kita mit Biss" konnte Oberbürgermeister Thomas Kufen als Schirmherr gewonnen werden. Das Projekt zur Förderung der Mundgesundheit in Kindertagesstätten hat das Ziel frühkindlichen Karies zu reduzieren. Zudem ist es ebenfalls ein Aufklärungs- und Ernährungsprogramm zur Schaffung eines mundgesundheitsförderlichen Kindertagesstätten-Alltags nach definierten und praktikablen Handlungsleitlinien.

Kontakt:
Silke Schuhmann, Zahnärztin, Tel.: 0201 – 88 53419, E-Mail: silke.schuhmann@gesundheitsamt.essen.de
Dogukan Orman, Gesundheitsreferent, Tel.: 0201 – 88 53117, E-Mail: dogukan.orman@gesundheitsamt.essen.de

Masern-Impfpflicht ab dem 01.03.2020

Am 1. März 2020 trat das Masernschutzgesetz deutschlandweit in Kraft. Es betrifft insbesondere Kindertagesstätten, Kindertagespflegen, Schulen, Kinderheime und Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerberinnen und -bewerber sowie Flüchtlinge und medizinische Einrichtungen: Alle in diesen Einrichtungen tätigen und betreute Personen müssen die Masernimpfung nachweisen. Die Durchsetzung der Masern-Impfpflicht im Stadtgebiet kontrolliert das Gesundheitsamt der Stadt Essen. Mehr erfahren...

Wechsel der Gesundheitsamtsleitung zum 01.03.2020

Zum 01.03.2020 übernahm Juliane Böttcher die Leitung des Gesundheitsamtes Essen (Fachbereich 53). Damit löste sie den langjährigen Gesundheitsamtleiter Dr. Rainer Kundt ab, der das Gesundheitsamt in seinen wohlverdienten Ruhestand verlässt.

Basisgesundheitsbericht 2020 für die Stadt Essen

Die Stadt Essen hat im Februar 2020 einen Baisgesundheitsbericht veröffentlicht. Dieser ermöglicht einen Überblick über die gesundheitliche Situation der Essener Bevölkerung.
Der Basisgesundheitsbericht 2020 der Stadt Essen steht Ihnen als pdf-Dokument im Download-Bereich (rechts) zur Verfügung.

Jahresrückblick 2019 des Gesundheitsamtes Essen

Im Jahr 2019 hat sich das Gesundheitsamt Essen an zahlreichen Veranstaltungen beteiligt.
Das Gesundheitsamt ist bestrebt mit der Teilnahme an Veranstaltungen und eigenen Aktivitäten auch in Zukunft insgesamt „erlebbarer“ und „sichtbarer“ für die Essener Bürgerinnen und Bürger zu werden, um einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Gesundheitsstandortes Essen zu leisten.
Der Jahresrückblick 2019 steht Ihnen als Broschüre (pdf-Format) im Download-Bereich (rechts) zur Verfügung

© 2020 Stadt Essen