Eingliederungszuschuss

Wenn Sie einen langzeitarbeitslosen Menschen gerne in Ihrem Betrieb anstellen möchten, die Person aber noch bestimmte Defizite hat, die anzeigen, dass sie zumindest in der ersten Phase der Beschäftigung die Position noch nicht vollwertig ausfüllen wird, kann das JobCenter die Einstellung mit einem Eingliederungszuschuss (EGZ) finanziell fördern.

Förderhöhe und -dauer sind abhängig von den individuellen Defiziten der Person.

Wichtig:

Unternehmen müssen den Eingliederungszuschuss vor Abschluss des Arbeitsvertrages beantragen.

Kontakt

Interessierte Unternehmen informieren sich unter 0201 88 56 777

oder per E-Mail jobservice@jobcenter.essen.de

© 2021 Stadt Essen