Arbeit und Gesundheit

Viele Arbeitslose leiden unter gesundheitlichen Einschränkungen. Diese Beschwerden beeinträchtigen die Arbeitsaufnahme oder verhindern sie sogar. Das JobCenter Essen öffnet Arbeitssuchenden deshalb viele Türen zur Gesundheitsförderung.

Informieren Sie sich in unserem kurzen Video über die in allen Bereichen freiwilligen Angebote. Am Beispiel eines fiktiven Kunden zeigen wir Ihnen die Stationen der "Gesundheitswelt" im JobCenter Essen. Fachleute, die Sie auch tatsächlich im Rahmen der Gesundheitsförderung treffen, kommen im Film zu Wort.

Gesundheitswelt im JobCenter Essen

Körperliche Gesundheit

Die körperliche Gesundheit ist entscheidend für die Ausübung einer Beschäftigung. Für die Feststellung Ihrer Leistungsfähigkeit und die Entwicklung Ihrer individuellen beruflichen Perspektive greifen wir auf medizinische Fachkräfte zurück. Wir unterstützen Sie bei der Wiederherstellung und dem Erhalt Ihrer Gesundheit.

Erfahren Sie mehr ...

Seelische Gesundheit

Seit einigen Jahren nehmen psychische Beschwerden und Erkrankungen zu und können eine Ursache von Arbeitslosigkeit sein.

Auch hier kann Sie das JobCenter Essen unterstützen.

Sonderprojekt "Essen.Pro.Teilhabe"

Im Rahmen des Bundesprogramms "Innovative Wege zur Teilhabe - rehapro" erhält das JobCenter Essen für das Projekt "Essen.Pro.Teilhabe" im Zeitraum vom 01.01.2020 bis 31.12.2024 Fördermittel des Bundes.

Welche Hilfen erhalten Projekteilnehmer*innen?

© 2021 Stadt Essen