Kampagne und Beratung zur RWE Thermalbefliegung

Handlungsfeld

Initiative

Zeitraum

2012 - 2015

Projektstand

Archiv

Projektbeteiligte

Herr Kai Lipsius

Projektidee

Die Stadt Essen und RWE Deutcshland AG haben am 01.03.2013 einen Sponoringvertrag für eien Thermografiebefliegung unterzeichnet. Mit diesem Projekt wird erstmalig ein energetischer Fußabdruck für eine Großstadt geschaffen. Ziel des hier beschriebenen Projektes ist es Bürgerinnen und Bürger über Nutzung der Ergebnisse der Thermalbefliegung für das Thema Energieeffizienz zu sensiblisieren und Gebäudeeigentümer auf mögliche energetische Sanierungsptionen aufmerksam zu machen. Mit den neuartigen Informationen aus der Luft kann die Wärmestrahlung der jeweiligen Gebäudedächer aufgezeigt werden und so lassen sich die Wärmeverluste von Gebäuden bewerten, die einen Baustein der ganzheitlichen Betrachtung eines Gebäudes bildet und einen Einstieg in die Energieberatung geben sollen. ________________________________________ Chronologische Umsetzung: Befliegung im März 2013, Anschreiben an alle Gebäuideeigentümer im Septamber 2013, Informationsveranstaltugnen im September/Okober 2013, Bereitstellung der individuellen Gebäude-Aufnahmen im Internet. Energieberatung ab Oktober 2013 in der Klimaagentur. Dauerhafte Einbindung in das Dienstleistungsangebot der Klimaaagentur.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2020 Stadt Essen