FSC-Zertifizierung bei Verwendung von Holz in Beschaffung

Handlungsfeld

Beschaffung

Zeitraum

2003 - 2022

Projektstand

Umsetzung

Projektbeteiligte

Frau Cathrin Lehmann
Herr Michael Bracke

Projektidee

Der städtische Wald in Essen ist seit 2002 zertifiziert durch den Forest Stewardship Council® (Lizenz Code FSC®-C014716). Der FSC® ist ein System zur Zertifizierung nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Einhaltung der Prinzipien und Standards werden jährlich von einem unabhängigen Prüfer (in Essen zurzeit: GFA Certification Group) überprüft und der Forstbetrieb bei Verstößen angemahnt. Bei groben Verstößen droht der Entzug der Zertifizierung. Das Ergebnis dieser Audits wird jährlich in einem Auditbericht bekanntgegeben und auf der Homepage veröffentlicht. Seit dem 20.02.2007 existiert bei der Stadt Essen eine verbindliche Regelung hinsichtlich der Vergabe-/Ausschreibungskriterien zum Umgang mit Holz/-produkten bzw. mit Tropenholz. Danach werden die Holz beschaffenden und Holzprodukte ausschreibenden Fachämter aufgefordert, bei wirtschaftlich tragbarer Akzeptanz der Angebote eine bevorzugte Vergabe an Bieter zu geben, die den Nachweis erbringen, dass die verwendeten Hölzer / Holzprodukte aus nachhaltiger und naturnaher Waldbewirtschaftung stammen.

Ziel

Der FSC zielt darauf ab, Wälder (insb. auch tropische Wälder) vor weiterem Raubbau und Zerstörung zu bewahren und durch festgelegte Bewirtschaftungsstandards ihre langfristige Erhaltung zu sichern. Dazu zählt auch der Verzicht auf tropische Hölzer und der alternative Gebrauch von sog. heimischen Holzarten (wie z.B. Fichte, Kiefer und Lärche). Das nachhaltige Siegel für Holz und Papier soll ebenso die Transparenz für den Verbraucher durch die Zertifizierung der Verarbeitungs- u. Holzhandelskette vom Wald bis zum Endhandel ,gewährleisten.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2020 Stadt Essen