Masterplan Klimaschutz im Handwerk

Handlungsfeld

Übergreifend

Zeitraum

2017 - 9999

Projektstand

Umsetzung

Projektbeteiligte

Frau Dagmar Wolsing

Projektidee

Mit dem Masterplan Klimaschutz vereinbaren die Stadt Essen und die Kreishandwerkerschaft Essen im Grüne Hauptstadt-Jahr eine auf Dauer angelegte, vertiefte Zusammenarbeit zur Erreichung kommunaler Klimaschutzziele. Die Klimaschutzaktivitäten sollen gemeinsam und in zielgerichtete rund engagierter Weise angegangen werden. Im Schulterschluss der lokalen Partner sollen die Motivation und Begeisterung für den Klimaschutz nachhaltig geweckt werden, um den Energieverbrauch der Betriebe zu senken, sodass gleichzeitig die Umwelt von Treibhausgasen und Luftschadstoffen entlastet wird. Darüber hinaus wird das Ziel verfolgt,langfristig auch Wertschöpfungspotenziale für die Stadt und ihre Bürger/-innen sowie für ihre Unternehmen zu erschließen. Die Handwerksunternehmen in Essen wollen den energiewirtschaftlichen Systemwechsel in technischer, logistischer, betriebswirtschaftlicher und gesellschaftlicher Hinsicht unterstützen. Hierfür bringen sie ihre breiten Kompetenzen in den Bereichen Energieeinsparung, Modernisierung von Gebäuden und Gebäudetechnik, Erneuerbare Energien sowieveränderte Mobilität ein.Das Handwerk sensibilisiert die Verbraucher/-innen sowie dieEigentümer/-innenfür Einspareffekte durch weniger Verbrauch und in nächster Linie für Energieeffizienzmaßnahmenund den Einsatz erneuerbarer Energien

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2020 Stadt Essen