Immobilienwirtschaft: technische Maßnahmen

Handlungsfeld

Immobilien

Zeitraum

2009 - 2016

Projektstand

Umsetzung

Projektbeteiligte

Herr Dirk Krombholz

Projektidee

Die Pavillons sind überwiegend in einem schlechten baulichen Zustand. Im Rahmen der steten Abstimmung mit der Schulentwicklungsplanung werden die Standorte und die Bedarfe überprüft. Die nicht benötigten Pavillons werden unverzüglich stillgelegt bzw. zurückgebaut. Hier ist die Umsetzung abhängig von der Fortentwicklung und den Resultaten der Schulentwicklungsplanung. Die massivgebauten, elektrobeheizten Großobjekte werden konsequent umgerüstet, soweit das wirtschaftlich darstellbar ist und die finanziellen Mittel zur Verfügung stehen. ________________________________________ Chronologische Umsetzung: Seit 2008 wurden bereits rund 25%, von etwa 115 der elektrobeheizten Pavillions zurückgebaut. Des Weiteren wurden im Rahmen KPII mehrere Großobjekte von Elektrospeicherheizungen auf Gasbrennwerttechnik umgerüstet. Im Rahmen anderer Förderprogramme des Bundes und des Landes sowie im Rahmen städtisch finanzierter energetischer Sanierungen werden kontinuierlich Elektrobeheizungen zurückgebaut und gegen andere Heizungsanlagen ausgetauscht. Es wird deutlich, dass der Heizstromverbrauch seit etwa 2007 / 2008 um etwa die Hälfte zurückgegangen ist. Ursache sind insbesondere der starke Rückgang der strombeheizten Gebäude durch Gebäudeabriss oder Umrüstung der Heizungen bei Fortbestand.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zu den Projekte oder möchten Ihr Projekt an dieser Stelle präsentieren? Dann wenden Sie sich an unseren Ansprechpartner:

Sebastian Schulz
Tel: 0201 / 88 - 59 214
Mail: sebastian.schulz@umweltamt.essen.de

© 2020 Stadt Essen